Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
08.05.2013, 16:32

Stuttgart: Neuzugänge vier und fünf

Fredi Bobic lotst nach Rojas auch Schwaab zum VfB

Mit dem Erreichen des DFB-Pokal-Endspiels hat der VfB Stuttgart in Sachen europäischer Bühne Planungssicherheit und treibt die Personalplanungen entsprechend voran. Nachdem am Sonntag mit Hannovers Konstantin Rausch der dritte Neuzugang fixiert wurde, machten die Schwaben am Mittwoch auch bei Marco Rojas und Daniel Schwaab Nägel mit Köpfen.

Marco Rojas
Soll frischen Schwung nach Stuttgart bringen: Marco Rojas.
© Getty ImagesZoomansicht

Nach Sercan Sararer (SpVgg Greuther Fürth), Torwart Thorsten Kirschbaum (Energie Cottbus) und Rausch wird auch Rojas künftig für den VfB an den Start gehen. Der 21-jährige Offensivspieler kommt ablösefrei von Melbourne Victory nach Stuttgart und hat beim DFB-Pokalfinalisten einen Vertrag bis 2017 unterschrieben.

Sehr zum Gefallen von Fredi Bobic: "Marco wurde gerade erst zum Spieler des Jahres in Australien gewählt. Aber nicht nur deshalb ist er uns aufgefallen. Er ist ein Spieler, der auf den offensiven Außenpositionen gut einsetzbar ist und durch seine Schnelligkeit besticht", ließ der Vorstand Sport via Pressemitteilung wissen. Bobic findet es nun "spannend zu sehen, wie schnell er sich unter anderem an das Tempo in Deutschland gewöhnen kann".

Für einen Spieler ist es eine tolle Sache, wenn ein Klub dir vermittelt, dass er dich unbedingt haben möchte.Marco Rojas

Rojas weiß, dass auf ihn "eine große Herausforderung" wartet, dennoch hat er den Sprung von der australischen Liga in die Bundesliga gewagt. "Für einen Spieler ist es eine tolle Sache, wenn ein Klub dir vermittelt, dass er dich unbedingt haben möchte", liefert der Offensivmann auch die Begründung.

Wechsel bestätigt: Schwaab kommt bis 2016

Daniel Schwaab
Entschied sich für den VfB: Daniel Schwaab.
© picture allianceZoomansicht

Der nächste Neue ist schon da: Daniel Schwaab von Bayer Leverkusen. "Es ist noch nichts fix und nichts unterschrieben. Dass es Gespräche gibt, ist ja keine Neuigkeit", hatte VfB-Sprecher Max Jung noch erklärt, als kurzzeitig ein Video nach Schwaabs Medizincheck auf der VfB-Website zu sehen gewesen war.

Am Mittwochnachmittag gab es dann aber Gewissheit: Bayer Leverkusen teilte mit, dass der 24-jährige Abwehrspieler den Klub am Saisonende ablösefrei in Richtung VfB Stuttgart verlassen werde und bei seinem neuen Klub bereits bis 2016 unterschrieben habe. Wenig später zog der VfB mit einer Pressemitteilung nach.

"Mit Daniel gewinnen wir einen Spieler, der in der Defensive auf verschiedenen Positionen eingesetzt werden kann. Er bringt sowohl Erfahrung in der Bundesliga, als auch international mit und hat einen sehr guten Charakter", sagte Bobic. "Wir sind überzeugt, dass er seine Entwicklung bei uns weiter voranzutreiben wird."

Stuttgart verfügt über eine überragende Arena und eine hungrige Mannschaft.Daniel Schwaab

"Stuttgart verfügt über eine überragende Arena und eine hungrige Mannschaft", wird Schwaab, der auch von anderen Bundesligisten umworben wurde, zitiert. "Diese Kombination bringt Potenzial mit sich. Ich möchte meine Qualitäten einbringen und dazu beitragen, dass wir eine sehr gute Saison spielen."

08.05.13
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Rojas

Vorname:Marco
Nachname:Rojas
Nation: Neuseeland
Verein:VfB Stuttgart
Geboren am:05.11.1991

weitere Infos zu Schwaab

Vorname:Daniel
Nachname:Schwaab
Nation: Deutschland
Verein:VfB Stuttgart
Geboren am:23.08.1988