Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

03.05.2013, 15:54

Augsburg: Ostrzolek fehlt gelbgesperrt

Manninger hat kein Jubel-Verbot

Obwohl Augsburgs Trainer Markus Weinzierl um die schwere Aufgabe beim SC Freiburg am Sonntag (15.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) weiß, ist dem 38-Jährigen nicht bange. Weinzierl ist sich der Drucksituation bewusst, gleichzeitig glaubt er an sein Team. "Es geht in der Endphase jetzt um die entscheidenden Punkte", sagte der Coach am Freitag.

Markus Weinzierl
Geht's nach FCA-Coach Markus Weinzierl, geht's weiter nach oben.
© Getty ImagesZoomansicht

Im Rennen um die Nichtabstiegsplätze, den Relegationsrang oder gar den direkten Weg in die 2. Liga können nun Kleinigkeiten entscheiden. Noch rangiert der FCA (30 Punkte/Tordifferenz -15) auf Platz 16 gleichauf mit dem Tabellen-15. Fortuna Düsseldorf (30/-12). Dahinter lauert Hoffenheim (27/-23), am Samstag im direkten Duell im Weserstadion gegen Bremen (32/-15) am Ball.

Nach der Partie im Breisgau wartet auf Augsburg die schier unlösbare Aufgabe bei Meister Bayern München, ehe zum Saisonfinale der bereits feststehende Absteiger aus Fürth kommt. Weinzierl hofft beim SCF womöglich Patzer der Konkurrenz, die ausnahmslos am Samstag spielt, ausnutzen zu können. Es könne "eventuell ein kleiner psychologischer Vorteil sein", sagte der 38-Jährige im Hinblick auf die Sonntagspartie, bei der er eine "unheimlich schwierige Aufgabe" erwartet.

- Anzeige -

Stimmung gut, Personallage entspannt

"Sehr konzentriert, aber nicht locker" beschreibt Weinzierl die Atmosphäre in seiner Mannschaft, die sich nach dem 3:0 gegen den VfB Stuttgart in einem Stimmungshoch befindet. "Die Mannschaft funktioniert und ist fokussiert auf den Erfolg. Wir haben mit dem Klassenerhalt ein großes Ziel vor Augen. Auch wenn wir in meinen Augen Außenseiter sind, traue ich uns zu, zu punkten. Wir wollen in der Liga bleiben, egal wie!"

Personell kann der Coach fast aus dem Vollen schöpfen: Bis auf den Südkoreaner Ja-Cheol Koo (Bauchmuskelzerrung), den Langzeitverletzen Sebastian Langkamp (Leistenoperation) und Matthias Ostrzolek (Gelbsperre) hat Weinzierl alle Spieler zur Verfügung.

Wieder fit ist Torwart Alexander Manninger, der sich gegen Stuttgart beim Jubeln im Sprint an der Achillessehne verletzt hatte. "Er hat kein Jubel-Verbot", stellte Weinzierl am Freitag klar. Wäre aus Sicht der Augsburger ja auch schön, könnte sich der Keeper wieder über einen Torerfolg freuen.

Tabellenrechner 1.Bundesliga

03.05.13
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Weinzierl

Vorname:Markus
Nachname:Weinzierl
Nation: Deutschland
Verein:FC Augsburg

- Anzeige -

Vereinsdaten

Vereinsname:FC Augsburg
Gründungsdatum:08.08.1907
Mitglieder:12.000 (01.07.2014)
Vereinsfarben:Rot-Grün-Weiß
Anschrift:Donauwörther Straße 170
86154 Augsburg
Telefon: (08 21) 45 54 77 0
Telefax: (08 21) 45 54 77 77
E-Mail: info@fcaugsburg.de
Internet:http://www.fcaugsburg.de

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -