Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

28.04.2013, 13:59

Freigängerstelle für den ehemaligen Bayern-Verteidiger?

Breno winkt eine Hafterleichterung

Der inhaftierte brasilianische Fußball-Profi Breno kann bereits im Sommer auf eine Hafterleichterung hoffen und das Gefängnis Stadelheim verlassen. Wie das Magazin "Focus" berichtet, sagte der Leiter der Justizvollzugsanstalt München, Michael Stumpf: "Wir prüfen derzeit, wie der weitere Haftverlauf von Herrn Breno gestaltet werden kann."

- Anzeige -
Breno
Breno könnte schon im Sommer wieder auf freien Fuß kommen.
© imago Zoomansicht

Breno wurde 2012 vom Münchner Landgericht wegen schwerer Brandstiftung zu drei Jahren und neun Monaten Haft verurteilt. Laut "Focus" führt Stumpf Gespräche mit Breno, der Ausländerbehörde und der Staatsanwaltschaft. "Wenn die Sondierungsgespräche positiv für Herrn Breno verlaufen, könnte er im Sommer in die Freigänger-Außenstelle wechseln", sagte Stumpf. Die JVA-Abteilung in München-Neuhausen hat Platz für 45 Personen. Tagsüber können die sogenannten Freigänger ihrer Arbeit nachgehen oder eine Lehre machen, zum Schlafen müssen sie sich allerdings jeden Abend in der JVA-Abteilung einfinden.

Mögliche Arbeitgeber für den Inhaftierten wären seine Ex-Vereine. 2007/08 wechselte Breno zum FC Bayern, in der Saison 2009/10 wurde er vom deutschen Rekordmeister an den 1. FC Nürnberg ausgeliehen. "Wir würden Breno gerne helfen. Er ist ein klasse Typ mit super Charakter. Und der Sinn für uns wäre auch, einen guten Innenverteidiger zu bekommen", sagte Nürnbergs Manager Martin Bader am Sontag zu "Focus Online."

Bader bezeichnete es allerdings als Problem, dass der brasilianische Erstligist FC São Paulo Breno im Dezember 2012 für drei Jahre unter Vertrag genommen hat. Zwei Verträge gleichzeitig seien nicht möglich, das ginge auch aus Sicht der Deutschen Fußball Liga (DFL) nicht, sagte Bader.

Abwehrspieler Breno hatte in der Nacht auf den 20. September 2011 das von ihm im Münchner Nobelvorort Grünwald angemietete Haus angezündet. Der Sachschaden im völlig zerstörten Gebäude belief sich auf etwa 900.000 Euro.

28.04.13
 

- Anzeige -

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
- Anzeige -
- Anzeige -

Facebook

- Anzeige -

Livescores Live

 

Schlagzeilen

Der neue tägliche kicker Newsletter


Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (3): Warum verlangen die nicht gleich von: Sokrates266 - 18.04.14, 18:38 - 0 mal gelesen
Kickers zum „Duell auf Augenhöhe“ von: KickersStgt - 18.04.14, 18:32 - 0 mal gelesen
Pokalfinale am 7. Mai in Großaspach von: KickersStgt - 18.04.14, 18:30 - 0 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 14/15
Alle Termine 13/14
- Anzeige -

- Anzeige -