Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

21.04.2013, 15:00

Frankfurt: Mittelfeldspieler hat ab 2014 andere Pläne

Rode: "Ich habe nirgends unterschrieben"

Am Samstag wurde Sebastian Rode mit dem FC Bayern München in Verbindung gebracht, mit den Münchnern soll sich der 22-Jährige laut einem Medienbericht einig sein. Am Sonntag dementierte der Mittelfeldspieler einen bevorstehenden Transfer zum Rekordmeister. Der Rohdiamant von Eintracht Frankfurt stellte klar, dass er sich derzeit nicht mit Wechselgedanken trage.

Sebastian Rode
Im Fokus: Eintrachts Sebastian Rode.
© imagoZoomansicht

"Ich habe bei der Eintracht einen Vertrag bis Juni 2014 und fühle mich in Frankfurt auch sehr wohl. In Gesprächen mit den Verantwortlichen des Klubs habe ich frühzeitig deutlich gemacht, dass ich den Vertrag erfüllen, ihn aktuell aber nicht verlängern möchte", so Rode.

Eintrachts Vorstandsboss Heribert Bruchhagen hatte schon am Samstagnachmittag vor dem Heimspiel der Hessen gegen den FC Schalke 04 (1:0) unterstrichen: "Sebastian Rode bleibt bis 2014 bei Eintracht Frankfurt." So lange läuft sein Vertrag am Main. Die Eintracht hat dem Blondschopf eine Verdoppelung seiner Bezüge in Aussicht gestellt, sollte er seinen Vertrag verlängern. Doch dazu wird es nicht kommen. Bruchhagen weiter: "Er hat uns mitgeteilt, dass er ab 2014 andere Pläne hat."

Ich habe bei keinem anderen Verein unterschrieben und möchte meine ganze Kraft und Konzentration meiner Mannschaft und meiner Leistung widmen.
Sebastian Rode

- Anzeige -

Die Leistungen Rodes, der seit Sommer 2010 für Frankfurt spielt, blieben anderen Vereinen natürlich nicht verborgen. So sollen unter anderem neben dem FC Bayern auch der noch regierende deutsche Meister Borussia Dortmund ein Auge auf den Mittelfeldspieler geworfen haben. "Ich habe bei keinem anderen Verein unterschrieben und möchte meine ganze Kraft und Konzentration meiner Mannschaft und meiner Leistung widmen", unterstrich Rode am Sonntag.

Rode wurde in der Jugend von Kickers Offenbach ausgebildet. Nach seinem Wechsel zur Eintracht schaffte er in der Rückrunde 2010/11 den Sprung in die Stammelf. Seitdem ist er aus der Mannschaft der Adler nicht mehr wegzudenken. Im Aufstiegsjahr kam er in 33 Partien zum Einsatz, in der laufenden Spielzeit stand er in 28 Partien in der Startelf. Nur einmal musste er wegen einer Gelbsperre passen. Mit einer kicker-Durchschnittsnote von 2,98 ist er notenbester Feldspieler im Team von Trainer Armin Veh.

21.04.13
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Rode

Vorname:Sebastian
Nachname:Rode
Nation: Deutschland
Verein:Bayern München
Geboren am:11.10.1990

- Anzeige -

Vereinsdaten

Vereinsname:Eintracht Frankfurt
Gründungsdatum:08.03.1899
Mitglieder:27.000 (01.07.2014)
Vereinsfarben:Rot-Schwarz-Weiß
Anschrift:Mörfelder Landstraße 362
60528 Frankfurt/Main
Telefon: 0800 - 7431899
Telefax: (0 69) 95 50 31 10
E-Mail: info@eintrachtfrankfurt.de
Internet:http://www.eintracht.de

Vereinsdaten

Vereinsname:Bayern München
Gründungsdatum:27.02.1900
Mitglieder:236.000 (01.07.2014)
Vereinsfarben:Rot-Weiß
Anschrift:Säbener Straße 51-57
81547 München
Telefon: (0 89) 69 93 10
Telefax: (0 89) 64 41 65
E-Mail: info@fcb.de
Internet:http://www.fcbayern.de

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -