Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

05.04.2013, 11:07

Gladbach: Favre will die Tabelle aus den Köpfen streichen

Brouwers ohne Fluchtgedanken

Wenn er gebraucht wird, ist er da: Roel Brouwers ist bei Borussia Mönchengladbach die Zuverlässigkeit in Person und doch nur zweite Wahl. Nur weil Martin Stranzl gesperrt ist, darf er gegen die SpVgg Greuther Fürth am Samstag (15.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) von Beginn an ran - nach monatelangem Warten. Bleiben will der Routinier trotzdem.

Roel Brouwers
Zuletzt nur Bankdrücker: Roel Brouwers steht am Samstag nach längerer Zeit wieder in der Gladbacher Startelf.
© picture allianceZoomansicht

Es ist eine Profilierungschance, auf die Brouwers lange warten musste. Der letzte Einsatz von Beginn an liegt knapp zwei Monate zurück, im Spiel in der Europa League gegen Lazio Rom (3:3). In der Bundesliga reichte es zuletzt gegen Hannover (1:0) am vorletzten Spieltag zu dreißig Minuten Spielpraxis.

Gegen Fürth fehlt Abwehrchef Stranzl gelbgesperrt, und Borussen-Coach Lucien Favre legte sich am Freitag bereits fest: "Für Martin wird Roel Brouwers spielen." Der Niederländer freut sich, mal wieder helfen zu dürfen. "Und die Sache mit der Spielpraxis", sagt der 31-Jährige, "betrachte ich auch nicht als Problem. In meinem Alter spielt das keine so große Rolle mehr. Als ich gegen 96 reingekommen bin, hat es auch gut geklappt."

- Anzeige -

Brouwers will weiterkämpfen

Brouwers zählt stets zu den Härtefällen, wenn sich der Trainer auf die erste Elf festlegen muss. Spielt Brouwers, ist er die Zuverlässigkeit in Person. Doch gesetzt in der Innenverteidigung ist das Duo Martin Stranzl/Alvaro Dominguez und Brouwers damit oftmals außen vor. Keine einfache Situation für den Publikumsliebling.

Nur: Fluchtgedanken hegt Brouwers (Vertrag bis 2014) deshalb nicht. "Mit den letzten zwei Monaten kann ich nicht zufrieden sein, da waren wenige Einsätze dabei. Aber bis Lazio habe ich 20 Spiele gemacht. Das war in Ordnung", versichert Brouwers, der am Samstag wettbewerbsübergreifend sein 25. Spiel in dieser Saison absolviert. Heißt: Brouwers wird auch in der nächsten Saison geduldig auf seine Chancen warten und dem Trainer die Entscheidung so schwer wie möglich machen. "Ich kämpfe einfach weiter um meinen Platz."

Fragezeichen hinten links

Wer am Samstag links hinten verteidigt, ist derweil noch offen. Kapitän Filip Daems und Oscar Wendt streiten sich um den Posten, weil der zuletzt geschonte Juan Arango, den Wendt in Freiburg (0:2) vertrat, ins linke Mittelfeld zurückkehren wird. Favre wollte sich dazu am Freitag noch nicht äußern, verwies auf das Abschlusstraining.

In Freiburg hatte ich das Gefühl, dass viele Spieler die Tabelle im Kopf haben.Lucien Favre

Klar ist nur: Die Gladbacher müssen sich wieder steigern. "Die Mannschaft gibt in Interviews ja das Ziel aus, sich wieder für den Europapokal zu qualifizieren", ließ Borussias Vizepräsident Rainer Bonhof Anfang der Woche Dampf ab. "Wenn man diese Ambitionen hat, muss man einfach mehr investieren." Ein Punkt Rückstand haben die "Fohlen" derzeit auf Platz sechs.

Favre war über Bonhofs klare Worte zwar nicht unbedingt erbaut, räumte auf der Pressekonferenz allerdings ein: "In Freiburg hatte ich das Gefühl, dass viele Spieler die Tabelle im Kopf haben - das ist fatal, denn dadurch haben wir insbesondere vor der Pause vergessen, Fußball zu spielen." Helfen soll die Strategie, die in der Vorsaison den Erfolg brachte: "Wir sollten nur von Spiel zu Spiel zu denken."

Statistisches zum 28. Spieltag
Von Kartensammlern und Punktejägern
Die Geschichten zum 28. Spieltag
Die Geschichten zum 28. Spieltag

Wolfsburg will Jubiläum feiern und seine negative Auswärtsserie gegen Leverkusen beenden, außerdem treffen am 28. Spieltag der Tabellenführer und Vize der bunten Karten aufeinander.
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
05.04.13
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -

weitere Infos zu Brouwers

Vorname:Roel
Nachname:Brouwers
Nation: Niederlande
Verein:Bor. Mönchengladbach
Geboren am:28.11.1981

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -