Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

22.02.2013, 17:02

Hannover: Infektion wohl schon in Brasilien

Franca: Diagnose TBC

Nachdem Hannovers Winterneuzugang Franca sich bisher in der Leinestadt ohnehin noch nicht in Szene setzen konnte, folgt eine niederschmetternde Diagnose: Der Brasilianer, mit vollem Namen Welington Wildy Muniz dos Santos, leidet unter TBC. Eine etwaige Verbreitung der Infektionskrankheit wird jetzt untersucht.

Franca
Erkrankt: Bei Hannovers Neuzugang Franca wurde TBC diagnostiziert.
© imagoZoomansicht

Der 21-Jährige wird Hannover 96 nun mehrere Monate fehlen. Derzeit wird er stationär auf einer Spezialstation im Klinikum Oststadt-Heidehaus behandelt. Die Ärzte in Hannover haben bei ihm die bakterielle Infektionskrankheit Tuberkulose diagnostiziert. Der Befund wurde vom behandelnden Klinikum unverzüglich an das Gesundheitsamt der Region Hannover weitergegeben. Die 96-Mannschaft wurde vor ihrem Nachmittagstraining am Freitag über die Erkrankung ihres Mitspielers informiert. Eine Ansteckung innerhalb des Mannschaftskreises wird von den Ärzten als "höchst unwahrscheinlich" bezeichnet. "Das Risiko ist aber nicht vollends ausgeschlossen", erklärte Helga Heykes-Uden von der Tuberkulose-Beratungsstelle der Region Hannover.

"Die Gefahr einer Infektion besteht nur bei engem Kontakt", so Heykes-Uden. "Wer nur wenige Minuten eng mit einem erkrankten Menschen zusammen war, hat sich sehr wahrscheinlich nicht mit Tuberkulosebakterien angesteckt." Frühestens vier Monate nach der Infektion breche die Krankheit aus, erst dann werde Tuberkulose übertragbar. Zudem führt eine Tuberkuloseinfektion nur in etwa zehn Prozent der Fälle zu einer Erkrankung.

Unsere medizinische Abteilung wird für alle Beteiligten einen besonderen Blick haben.Jörg Schmadtke

- Anzeige -

Um eine Verbreitung der Krankheit zu verhindern, ermittelt das Gesundheitsamt nun die engen Kontaktpersonen des Mittelfeldspielers. In acht Wochen sollen diese dann mit einem Bluttest untersucht werden. Erst dann kann eine Tuberkulose-Infektion nachgewiesen oder ausgeschlossen werden. Bei einem positiven Befund gibt eine Röntgen-Untersuchung dann Aufschluss über die Erkrankung mit Tuberkulose. "Aufgrund der aktuellen Entwicklung sind alle sensibilisiert", erklärte Hannovers Geschäftsführer Sport Jörg Schmadtke zu einer möglichen Ansteckung im Vereinsumfeld: "Unsere medizinische Abteilung wird für alle Beteiligten einen besonderen Blick haben." Übertragen wird TBC meist durch winzige Tröpfchen. Die Krankheit gibt sich nicht durch typische Anzeichen zu erkennen, sondern äußert sich nur durch allgemeine Beschwerden wie Husten, Appetitlosigkeit, Müdigkeit und vermehrte Schweißbildung.

"Für Franca tut es mir wahnsinnig leid. Das Wichtigste ist jetzt zunächst einmal, dass er wieder gesund wird. Wir wünschen ihm beste Genesung und wissen ihn bei den behandelnden Ärzten in guten Händen", sagte Schmadtke. "Nach entsprechender Behandlung wird er nach Auskunft der Ärzte seine Karriere als Fußballprofi uneingeschränkt fortsetzen können."

Franca kam erst Mitte Januar nach Hannover

Franca war erst Mitte Januar als einer von vier Winterneuzugängen nach Hannover gekommen und hatte einen Vertrag bis zum 30. Juni 2016 unterschrieben. Anders als Sebastien Pocognoli (Standard Lüttich), Johan Djourou (FC Arsenal) und Andre Hoffmann (MSV Duisburg), die allesamt schon zu Einsätzen auch in der Startformation kamen, spielte der Brasilianer aber auf dem Platz noch gar keine Rolle.

Für Wirbel sorgten zunächst Irritationen um seine Körpergröße. Schmadtke lobte den Neuen, der nur aufgrund von Videoaufnahmen verpflichtet wurde, zunächst: "Franca hat mit 1,90 Meter und 88 Kilogramm körperliche Voraussetzungen, die er mit großer Leidenschaft in sein Spiel einbringt." Wenig später musste Schmadtke aber eingestehen: "Stimmt, er ist nicht 1,88, sondern 1,82 Meter groß." Darin sah der Manager aber kein Problem: "Wir verpflichten ja nicht nach Größe."

Richtig in Fahrt kam Franca bei den Niedersachsen von Anfang an nicht. Schon zu Beginn des Monats pausierte er, weil er sich bei einem Einsatz für die U 23 eine leichte Kniereizung zugezogen hatte.

Diese Spieler verpflichteten die Bundesligisten im Winter
18 Klubs, 48 Spieler - die Neuzugänge des Winters
Gomes, Bastos, Djourou, Macheda (von links oben nach rechts unten)
Vier von 48

Insgesamt 48 Neuzugänge vermeldeten die Bundesligsten in der Winter-Transferperiode. Zwei Vereine kamen ohne Neue aus, zwei andere schlugen gleich siebenmal zu. Die Übersicht...
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
22.02.13
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Slomka

Vorname:Mirko
Nachname:Slomka
Nation: Deutschland
Verein:Hamburger SV

- Anzeige -

weitere Infos zu Franca

Vorname:Wellington Wildhy
Nachname:Muniz dos Santos
Nation: Brasilien
Verein:Palmeiras Sao Paulo
Geboren am:21.04.1991

- Anzeige -

Wechselbörse - Hannover 96

NameZ/APositionDatum
Pocognoli, SebastienAbwehr22.01.2013
 
FrancaMittelfeld13.01.2013
 
Djourou, JohanAbwehr05.01.2013
 
Hauger, HenningMittelfeld03.01.2013
 
Hoffmann, AndreMittelfeld03.01.2013
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -