Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

19.02.2013, 13:15

Auch Dortmund wirft wohl ein Auge auf den Belgier

Benteke fährt im Stürmerkarussell mit

Derzeit sieht alles danach aus, als würde im Sommer das ganz große Stürmerkarussell in Gang gesetzt werden. Meist reicht ein großer Wechsel, um es anzuschieben, und Robert Lewandowski könnte dabei eine entscheidende Personalie sein. Bezüglich seiner Nachfolge in Dortmund sind schon einige bekannte Namen gefallen, aber mit Christian Benteke (22, Aston Villa) taucht ein Stürmer auf, den vielleicht nicht jeder auf der Liste hatte.

Aston Villas Christian Benteke macht auf sich aufmerksam.
Von Genk über Birmingham zu einem Topverein? Aston Villas Christian Benteke macht auf sich aufmerksam.
© picture allianceZoomansicht

Benteke gehört einer Generation belgischer Spieler an, die in der Premier League eine gewichtige Rolle spielen, teilweise absolute Leistungsträger in den Vereinen sind. Eden Hazard (Chelsea), Marouane Fellaini (Everton), Moussa Dembelé (Tottenham), Jan Vertonghen (Tottenham), Vincent Kompany (Manchester City), Romelu Lukaku (West Bromwich Albion) oder Kevin Mirallas (Everton) mischen kräftig in England mit - so auch Benteke.

Der 22-Jährige ist in Kinshasa (Kongo) geboren, lernte das Fußballspielen dann aber in Belgien auf der Straße. Richtig glücklich wurde er in der Folge bei seinen ersten Vereinen aber nicht. Als er sich 2008 Standard Lüttich anschloss, wurde er zwei Mal verliehen (an KV Kortrijk und KV Mechelen). Stets erzielte der 1,90-Meter-Mann seine Tore. Er durchlief nebenher ab der U17 die Nachwuchsteams der belgischen Nationalmannschaft, gehört mittlerweile dem A-Team an. In Genk vertraute man seinem Potential, 2011/12 spielte er dort und erzielte 16 Tore. Ehe er dann im Sommer zu Aston Villa transferiert wurde, traf er zum Auftakt in die Jupiler League in den ersten Spielen bereits drei Mal.

Aston Villa ließ sich die Verpflichtung im Sommer rund acht Millionen Euro kosten und stattete ihn mit einem Vertrag bis 2016 aus. Gleich bei seinem ersten Spiel gegen Swansea City traf er. Und obwohl das Team von Paul Lambert gegen den Abstieg spielt, ist er der Lichtblick, erzielte in 23 Einsätzen bereits elf Treffer, allein in den letzten vier Spielen traf er fünf Mal. Der Sprung von der deutlich schwächeren belgischen Jupiler League in die starke englische Liga bereitete Benteke offenbar keinerlei Probleme.

Mischt auch im starken belgischen Team mit: Christian Benteke (hinten, 3.v.l.) mit Kompany, van Buyten, Fellaini, Witsel, Keeper Mignolet, Defour, Gillet, de Bruyne, Mertens und Vertonghen.
© picture alliance

Nun scheinen die Bewerber bereits Schlange zu stehen. Die Verbindung zu Dortmund besteht allein schon durch Lambert, der in den Jahren 1996/97 insgesamt 44-mal für den BVB auflief. Aber mit Arsenal, Chelsea und vor allem Tottenham gibt es reichlich interessierte Top-Vereine aus der Premier League. Auch der Name von Atletico Madrid, das im Sommer Radamel Falcao verlieren könnte, fällt in diesem Zusammenhang. Es könnte also ordentlich Bewegung auf den Markt kommen.

- Anzeige -

Allerdings wird sich das Team aus Birmingham einen möglichen Transfer gut bezahlen lassen. Lambert glaubt, dass Benteke seinen Wert bereits verdoppelt hat. "Christian hat gezeigt, dass er in England spielen kann, warum sollte er also nicht den nächsten Schritt machen, wenn es die Möglichkeit gibt", sagt sein Berater Erik Kismet bezüglich eines Wechsels im Sommer.

Derzeit scheint Tottenham die Nase vorn zu haben. Coach André Villas-Boas hat jedenfalls Gefallen an dem Angreifer gefunden und zudem mit Vertonghen auch einen Fürsprecher für Benteke im Team. Der Verteidiger ist über die starke Vorstellung seines Landsmanns bei den Villans jedenfalls nicht überrascht. "Er hat jetzt das Vertrauen der Mannschaft, des Trainers und Publikums", zudem sei er in den letzten Spielen für die Nationalmannschaft schon richtig gut gewesen, lobt Vertonghen. Seine Qualitäten bringt er folgendermaßen auf den Punkt: "Er hat ein sehr gutes Kopfballspiel und trifft." Ab dem Sommer wird er seine Arbeit deshalb wohl nicht mehr bei Aston Villa verrichten, ob Lambert allerdings seine alten Kontakte mit Dortmund aufwärmt oder ob Benteke lieber weiterhin in England kickt, bleibt abzuwarten.

19.02.13
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -

weitere Infos zu Benteke

Vorname:Christian
Nachname:Benteke
Nation: Belgien
Verein:Aston Villa
Geboren am:03.12.1990

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -