Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

16.02.2013, 23:59

Bremen: Österreicher will bis Saisonende bei Werder bleiben

Arnautovic: Wirbel um angebliche Einigung

Marko Arnautovic sorgt mal wieder für Gesprächsstoff in Bremen. Möglicherweise diesmal allerdings ganz unfreiwillig: Laut Medienberichten sei ein sofortiger Wechsel des Österreichers zu Dynamo Kiew perfekt. Tatsächlich endet die Transferperiode in der Ukraine erst im März. Allerdings dementierte Werder-Mediendirektor Tino Polster die Meldung prompt und heftig. Und tatsächlich ist nach Informationen des kicker eine Einigung zwischen Kiew und Arnautovic in weiter Ferne.

- Anzeige -
Marko Arnautovic
Konnte über ein lukratives Angebot nachdenken - und entschied sich zum Bleiben: Marko Arnautovic.
© getty images Zoomansicht

"Welt Online" hatte von einer bevorstehenden Einigung zwischen Werder und Dynamo berichtet, die Ablösesumme solle demnach zwischen acht und zehn Millionen Euro betragen. Bereits am Freitag hatte Werders Sport-Chef Thomas Eichin das zuvor vom kicker-sportmagazin gemeldete Interesse Dynamos bestätigt. Der Werder-Vorsitzende Klaus Filbry hatte jedoch schon zuvor klar gemacht: "Wir wollen Marko in dieser Serie nicht abgeben."

Auch Eichin stellte am Samstag gegenüber Sky klar: "Wir haben noch Ziele, die wir erreichen wollen. Momentan ist das für Werder überhaupt kein Thema." Er wolle mit dem Spieler in Ruhe über eine Vertragsverlängerung sprechen. Und wenn das Angebot aus der Ukraine allzu verlockend ist? "Über eine Schmerzgrenze haben wir noch nicht gesprochen", sagte Eichin im ZDF.

Die Ukrainer köderten den 23-jährigen Offensivmann mit einem lukrativen Angebot - im Gespräch ist ein Jahresnettogehalt von 3 Millionen Euro. Doch laut Informationen des kicker hat Arnautovic dennoch kein großes Interesse an einem sofortigen Wechsel nach Kiew. Vielmehr wolle Arnautovic seinen noch bis 2014 laufenden Vertrag bei Werder zumindest bis Saisonende erfüllen und dann im Sommer entscheiden, ob er verlängere oder zu einem anderen Verein wechsle.

Arnautovic kam 2010 von Inter Mailand an die Weser und bestritt seitdem 61 Bundesligaspiele (14 Tore, acht Assists). In dieser Saison kam er auf 17 Partien (5 Tore, kicker-Notenschnitt: 3,03). Am Samstag gegen Freiburg kam er nach 54 Minuten für Ekici zum 18. Saison-Einsatz.

16.02.13
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Arnautovic

Vorname:Marko
Nachname:Arnautovic
Nation: Österreich
Verein:Stoke City
Geboren am:19.04.1989

- Anzeige -

Wechselbörse - Werder Bremen

NameZ/APositionDatum
Trinks, FlorianMittelfeld31.01.2013
 
Pavlovic, MateoAbwehr17.12.2012
 
Affolter, FrancoisAbwehr06.12.2012
 
Avdic, DenniSturm29.08.2012
 
Akpala, JosephSturm23.08.2012
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -