Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

14.02.2013, 16:52

Neuer Namenssponsor des Stadions

Grundig steigt in Nürnberg ein

Es hatte sich in den vergangenen Tagen abgezeichnet, nun ist es offiziell bestätigt. Der Elektronik-Konzern Grundig steigt als Namenssponsor in Nürnberg ein. Für viele Fans ist die Entscheidung eine herbe Enttäuschung, hatten sie sich doch für ein "Max-Morlock-Stadion" starkgemacht, als Ehrung für den Weltmeister von 1954 und als Zeichen gegen die fortschreitende Kommerzialisierung des Fußballs.

Schon Ende der 1970er und Anfang der 1980er Jahre war Grundig Sponsor des FCN. Hier laufen Thomas Brunner, Horst Weyerich und Bertram Beierlorzer in den Grundig-Trikots auf.
Schon Ende der 1970er und Anfang der 1980er Jahre war Grundig Sponsor des FCN. Hier laufen Thomas Brunner, Horst Weyerich und Bertram Beierlorzer in den Grundig-Trikots auf.
© kickerZoomansicht

Grundig war früher fest in der fränkischen Region verankert. Das von Max Grundig gegründete Unternehmen hatte in seiner Hochphase an die 40.000 Beschäftigte, viele am Stammsitz in Nürnberg. Doch nach der Pleite von 2003 sind nur noch gut 100 Menschen in Nürnberg bei Grundig beschäftigt. Das Unterhaltungselektronik-Unternehmen gehört inzwischen zum türkischen Beko-Konzern.

Dennoch engagiert sich die Gruppe in Nürnberg und übernimmt für die kommenden vier Jahre die Namensrechte der Arena am Dutzendteich. Seit sich mit "easy-Credit" der bisherige Namensgeber im vergangenen Sommer zurückgezogen hatte, suchte die städtische Betreibergesellschaft einen Sponsor, um den Unterhalt finanzieren zu können.

- Anzeige -

"Wir fiebern bei jedem Spiel des Club mit und versuchen so oft wie möglich live im Stadion dabei zu sein", wird Murat Sahin, Geschäftsführer der Grundig Intermedia GmbH, auf der FCN-Website zitiert. "Unsere Affinität zum Fußball haben wir nie verloren, noch heute hängen die alten Bilder mit den Grundig-Trikots in unseren Besprechungszimmern. Wir sind seit Jahrzehnten Nachbarn, Freunde und Fans des Club."

Viele Anhänger des FCN werden enttäuscht auf die Entscheidung reagieren. Hatten sich doch viele Fans für eine Umbenennung in "Max-Morlock-Stadion" ausgesprochen. Die Stadt Nürnberg hatte aber stets betont, das dies aus finanziellen Gründen nicht realistisch sei.

14.02.13
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema

Vereinsdaten

Vereinsname:1. FC Nürnberg
Gründungsdatum:04.05.1900
Mitglieder:15.460 (01.07.2014)
Vereinsfarben:Rot-Weiß
Anschrift:Valznerweiherstraße 200
90480 Nürnberg
Telefon: (09 11) 94 07 91 00
Telefax: (09 11) 94 07 95 10
E-Mail: info@fcn.de
Internet:http://www.fcn.de

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -