Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
05.02.2013, 17:48

Dortmund: Vertrag bis 2016

Großkreutz bleibt Borusse

Bei Borussia Dortmund hat nun auch Kevin Großkreutz seinen Vertrag verlängert. Der 24-Jährige war nur noch bis 2014 an den Verein gebunden. Zuletzt kam er nicht mehr ganz so zum Zug wie in der vergangenen Saison, weswegen es bereits Spekulationen um einen Vereinswechsel gab. Aber sein Statement zum BVB fiel jetzt doch eindeutig aus: "Ich war, bin und bleibe Borusse" - und zwar bis 2016.

Kevin Großkreutz
"Ich bin glücklich, weiter für Schwarzgelb zu spielen": Kevin Großkreutz.
© picture allianceZoomansicht

"Kevin war schon seit jeher ein Spieler mit hohem Integrationsfaktor für Borussia Dortmund. Wir freuen uns, mit ihm einen weiteren wichtigen Baustein unserer Mannschaft langfristig an uns gebunden zu haben", erklärte Sportdirektor Michael Zorc am Dienstagnachmittag.

Und auch Großkreutz war erfreut, schließlich ist eine deutliche Gehaltserhöhung inklusive: "Ich bin glücklich, weiter für Schwarzgelb zu spielen. Borussia Dortmund war immer mein erster Ansprechpartner und ich werde alles geben, um mit der Mannschaft erfolgreich zu sein. Ich war, bin und bleibe Borusse." Trotzdem gab es zuletzt die Überlegung, den Verein zu wechseln. Denn in beiden Meisterjahren war er fester Bestandteil der Stammformation. Doch in dieser Saison kam er nicht mehr wie gewünscht zum Zug. Er hat zwar immerhin schon 16 Spiele absolviert, allerdings stand er nur vier Mal über die gesamten 90 Minuten auf dem Platz.

Großkreutz reiht sich in die lange Liste von Vertragsverlängerungen ein, die Zorc zuletzt erzielt hat. Zudem wurde Nuri Sahin zurück nach Dortmund geholt.

Zuletzt hatte Marcel Schmelzer im Windschatten der Sahin-Verpflichtung seinen Vertrag bis 2017 verlängert. Einzig Lewandowski, dessen Vertrag 2014 ausläuft, scheint sich einen neuen Verein zu suchen. Ganz fertig ist Zorc hingegen noch nicht mit seiner Arbeit. Sebastian Kehl ist nur noch bis Sommer an den Verein gebunden und Roman Weidenfellers Arbeitspapier läuft 2014 aus.

Wie lange sind Reus & Co. noch gebunden?
Die Vertragslaufzeiten der BVB-Profis
Roman Weidenfeller...
Roman Weidenfeller...

... steht bis 2018 in Diensten des BVB.
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Die aktuellsten Transfers

Verein Name Datum Position
 
24.06.18
Sturm

Brasilianischer Stürmer kommt vom FC Sion

 
23.06.18
Sturm

Sandhausen: Mittelstürmer unterschreibt bis 2019

 
21.06.18
Mittelfeld

21-Jähriger verlässt Bundesligist Freiburg

 
20.06.18
Torwart

Teil der Olympiamannschaft in Brasilien

 
1 von 34

Livescores

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Südkorea - Deutschland 0:1 von: Tasko - 25.06.18, 06:55 - 0 mal gelesen
Re: Taktik, Kroos, Löw von: Dropkick07 - 25.06.18, 03:18 - 38 mal gelesen
Schöner T-Shirt Aufdruck von: Ralleri - 25.06.18, 00:24 - 120 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 17/18
Alle Termine 18/19

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine