Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

04.02.2013, 15:10

Nürnberg: Neuzugang Ildiz noch auf der Tribüne

Hängepartie beendet: Club leiht Cohen aus

Das Spiel gegen Gladbach verfolgte Muhammed Ildiz (21) von der Tribüne. Der Neuzugang von Rapid Wien unterschrieb am Donnerstag bis 2017, ein Einsatz wäre zu früh gekommen. Den ursprünglich für den Sommer angedachten Transfer zog Sportvorstand Martin Bader vor, weil sich wenige Tage vor dem Ende der Wechselfrist ein möglicher Abschied von Almog Cohen abzeichnete. Dieser ist nun vollzogen, der Club leiht den Israeli nach kicker-Informationen bis zum Saisonende zu Hapoel Tel Aviv aus.

Ausgeliehen an Hapoel Tel Aviv: Almog Cohen zieht das Club-Trikot bis zum Sommer aus.
Ausgeliehen an Hapoel Tel Aviv: Almog Cohen zieht das Club-Trikot bis zum Sommer aus.
© Getty ImagesZoomansicht

Wegen der langen Winterpause in Österreich ähnelt die Vorbereitung dort jener der Bundesligisten hierzulande im Sommer. Ildiz arbeitete zuletzt stark im konditionellen Bereich, die Spritzigkeit hätte er noch nicht gehabt. "Bei ihm müssen wir die Belastung anpassen", sagte Nürnbergs Trainer Michael Wiesinger vor dem Spiel gegen die Borussia, in dieser Woche wird er dann voll einsteigen.

Den ursprünglich für den Sommer angedachten Transfer zog Sportvorstand Martin Bader vor, weil sich wenige Tage vor dem Ende der Wechselfrist RCD Mallorca für Almog Cohen (24) interessierte. Der Israeli, der beim Club meist nur noch Reservist ist, war nicht abgeneigt - doch plötzlich wollte Mallorca nicht mehr. Cohen hielt sich seit Ende der vergangenen Woche in Israel auf. Offiziell um Privates zu klären, am Dienstag sollte er wieder kommen.

- Anzeige -

Doch in Fußballschuhen wird man den defensiven Mittelfeldspieler bei den Franken nicht mehr sehen. Da die Wechselfrist in Israel erst am 6. Februar endet, entscheid sich der Club, den wechselwilligen Israeli bis zum Saisonende auszuleihen. Am Sonntag wollte Nürnbergs Manager Martin Bader einen Blitz-Abschied nicht ausschließen, eine offizielle Anfrage lag da aber noch nicht vor.

Das hat sich mittlerweile geändert. Beide Vereine und der Spieler sind sich in allen Transferfragen am Montag einig geworden.

Cohen kam im Sommer 2010 zum 1. FC Nürnberg, unter anderem auf Empfehlung des deutschen Rekordnationalspielers Lothar Matthäus, der den kampfstarken Mittelfeldspieler bei Maccabi Netanya trainierte. Für die Franken absolvierte er insgesamt 58 Bundesligaspiele, in der laufenden Spielzeit kam er neunmal zum Einsatz, allerdings wurde er dabei sechsmal eingewechselt.

Seine beste Saison spielte Cohen gleich in seinem Premierenjahr in der Bundesliga, als er in seiner Bilanz 25 Bundesligaspiele unter dem damaligen Nürnberger Trainer Dieter Hecking aufweisen konnte.

04.02.13
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Cohen

Vorname:Almog
Nachname:Cohen
Nation: Israel
Verein:FC Ingolstadt 04
Geboren am:01.09.1988

- Anzeige -

Wechselbörse - 1. FC Nürnberg

NameZ/APositionDatum
Cohen, AlmogMittelfeld04.02.2013
 
Brown Forbes, FelicioMittelfeld31.01.2013
 
Ildiz, MuhammedMittelfeld31.01.2013
 
Kanazaki, MuMittelfeld30.01.2013
 
Dabanli, BerkayAbwehr24.01.2013
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -