Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

28.01.2013, 11:27

Mainz: Fünfte Gelbe nach angeblicher Schwalbe

Szalai fehlt gegen Bayern - und ist außer sich

Zum 3:0-Erfolg des 1. FSV Mainz 05 in Fürth steuerte Torjäger Adam Szalai seine Saisontreffer Nummer zehn und elf bei. Trotzdem war der Ungar nach dem Spiel auf 180. Der Grund: Wegen einer vermeintlichen Schwalbe sah er in der 70. Minute die Gelbe Karte. Es war die fünfte. Damit fehlt Szalai am kommenden Samstag im Topspiel gegen Bayern München.

Adam Szalai gegen Stephan Fürstner
Duell mit Folgen: Adam Szalai sah nach einem Zweikampf mit dem Fürther Stephan Fürstner Gelb - zu Unrecht.
© Getty ImagesZoomansicht

Doppelt bitter für Szalai: Beobachter des FC Arsenal werden beim Spiel gegen die Bayern auf der Tribüne sitzen. Und eigentlich wollten sie nicht nur den Champions-League-Gegner der Gunners unter die Lupe nehmen, sondern auch Szalai. Das Interesse der Londoner am 25-Jährigen ist verbrieft.

Szalai ärgerte sich zu Recht. Beim Foul von Stephan Fürstner hätte es Elfmeter geben müssen. Stattdessen zückte Schiedsrichter Marco Fritz den folgenschweren gelben Karton. "Jeder hat gesehen, dass es keine Schwalbe war", haderte der Goalgetter nach Spielschluss: "Ich habe in jeder Aktion darauf geachtet, nichts Blödes zu machen. Und dann bekomme ich so eine Karte."

- Anzeige -

Unterstützung erhielt Szalai von Christian Heidel: "Es nimmt Überhand mit Gelb für Schwalben. Die Karte für Adam war eine merkwürdige Entscheidung." Für den Manager ist im Hinblick auf das Gastspiel der Bayern in Mainz klar: "Für uns ist das eine Katastrophe."

Mit elf Saisontreffern ist Szalai schließlich der mit Abstand beste Torschütze der 05er. Für Maxim Choupo-Moting kommt das Bayern-Spiel nach langer Verletzungspause noch zu früh. Blieben eigentlich nur Shawn Parker (ein Tor), der in Fürth eine Gelb-Rot-Sperre abzusitzen hatte, oder doch einmal Ivan Klasnic, der in Mainz bislang noch nicht wirklich Fuß gefasst hat. Nicht die besten Aussichten für das Duell mit dem Bayern-Bollwerk, das in 19 Spielen erst sieben Gegentore kassiert hat.

28.01.13
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -

weitere Infos zu Szalai

Vorname:Adam
Nachname:Szalai
Nation: Ungarn
Verein:TSG Hoffenheim
Geboren am:09.12.1987

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -