Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

19.01.2013, 18:29

Stuttgart: Felipe kommt am Montag zum VfB

Bobic ist von Labbadias Verbleib überzeugt

Die Verantwortlichen beim VfB Stuttgart waren in der Winterpause sehr fleißig und haben einige wichtige Spieler langfristig an den Verein gebunden. Sicherlich auch ein Zeichen an Trainer Bruno Labbadia, denn der zierte sich in den letzten Wochen, einen neuen Vertrag zu unterschreiben. Doch Sportdirektor Fredi Bobic zeigte sich am Samstag kurz vor der Partie beim VfL Wolfsburg sehr zuversichtlich, auch was den Wechsel von Felipe angeht.

Einigung steht bevor: Fredi Bobic (links) will mit Bruno Labbadia in den nächsten Tagen verlängern.
Einigung steht bevor: Fredi Bobic (links) will mit Bruno Labbadia in den nächsten Tagen verlängern.
© picture alliance

"Es sind noch Kleinigkeiten zu klären. Das werden wir auch noch irgendwie hinkriegen, da bin ich mir sicher. Wir waren in der letzten Woche viel unterwegs, auch auf Personalsuche. Da haben wir uns mit anderen Dingen beschäftigt", sagte Bobic im Gespräch bei Sky. Damit meinte er wohl vor allem die Suche nach einem Stürmer. Einige Namen sind schon gefallen, zu einem Transfer kam es hingegen nicht. Zuletzt sagte Duvier Riascos vom mexikanische Meister Club Tijuana ab.

- Anzeige -

Aber mit Labbadia sei man kurz vor einem Abschluss. "Die Grenzen sind abgesteckt im Endeffekt. Da wird es noch ein paar Nuancen und ein paar Tage dauern, dann ist die Sache auch erledigt. Ich bin mir sicher, dass wir in den nächsten Tagen weiterkommen werden. Und dann werden wir das auch zeitnah haben", so Bobic.

Labbadia kam vor zwei Jahren an den Neckar. Die Partie beim VfL Wolfsburg ist seine 70. auf der Bank der Schwaben (31 Siege/15 Unentschieden/23 Niederlagen) und sein Vertrag endet im Sommer.

Felipe kommt am Montag nach Stuttgart

Der VfB nutzte die Zeit in Niedersachsen zudem, um über einen Wechsel von Felipe zu verhandeln, es herrscht nahezu Einigkeit. Der brasilianische Abwehrspieler soll vom VfB ausgeliehen werden. Das bestätigten die Manager beider Vereine am Samstag nach dem 2:0 Wolfsburgs gegen Stuttgart. "Er wird am Montag nach Stuttgart gehen. Bis auf wenige Kleinigkeiten sind wir uns einig", sagte Wolfsburgs Geschäftsführer Klaus Allofs. "Das wird in den nächsten ein, zwei Tagen über die Bühne gehen", fügte dessen Stuttgarter Kollege Bobic hinzu.

Felipe stand nicht im Wolfsburger Kader. Erst vor einem Jahr war der 25-Jährige vom damaligen VfL-Trainer und -Manager Felix Magath von Nacional Funchal aus Portugal verpflichtet worden. Insgesamt bestritt er 14 Spiele für Wolfsburg. In der laufenden Spielzeit war er jedoch nur einmal eingewechselt worden.

Bilderstrecke
Alle Trainerverträge
Die Trainer sind mit ganz unterschiedlichen Verträgen ausgestattet. Mehr als drei Jahre wird aber niemand gebunden.
Wer baut wie lange auf wen?

Die Trainer sind mit ganz unterschiedlichen Verträgen ausgestattet. Mehr als drei Jahre wird aber niemand gebunden.
© Getty Images/picture alliance

vorheriges Bild nächstes Bild
19.01.13
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Labbadia

Vorname:Bruno
Nachname:Labbadia
Nation: Deutschland
Verein:VfB Stuttgart

- Anzeige -

weitere Infos zu Felipe

Vorname:Felipe
Nachname:Aliste Lopes
Nation: Brasilien
Verein:VfL Wolfsburg
Geboren am:07.08.1987

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -