Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

19.01.2013, 21:54

Neue Aufgabe für Fahrenhorst

Transferticker: Marquinhos zu Barça? - Klartext bei Milan

Neues Jahr, neues Glück! Das gilt auch für die Manager der Vereine der deutschen und internationalen Topligen. Das Transferfenster ist bis Ende Januar geöffnet, neues Personal kann an Land gezogen werden. Wer kommt? Wer geht? Wer ist wo im Gespräch? kicker online gibt ihnen einen Überblick über das Geschehen auf dem Transfermarkt. Heute im Gespräch: Frank Fahrenhorst, Marquinhos - und viele Wolfsburger.

Marquinhos
Unter Barcelonas Beobachtung: Marquinhos vom AS Rom.
© imago

+++ 21.54 Uhr: Kouemaha nicht zum MSV +++
Die Rückkehr des früheren Torjägers Dorge Kouemaha zum MSV Duisburg ist kurz vor Vertragsabschluss geplatzt. "Es sind Sachen vorgefallen, die wir so nicht akzeptieren", sagte MSV-Sportdirektor Ivica Grlic der Rheinischen Post, ohne weitere Details zu nennen.


- Anzeige -

+++ 21.51 Uhr: Baumgärtel vom Tivoli auf die Waldau +++
Die Stuttgarter Kickers stecken im Abstiegskampf und wollen mit allen Mitteln den Gang in die Regionalliga verhindern. Dabei soll künftig auch Fabian Baumgärtel mithelfen. Der Abwehrspieler wechselt von Alemannia Aachen auf die Waldau und hat einen Vertrag bis Saisonende unterschrieben.


+++ 19.05 Uhr: Braunschweig leiht Elabdellaoui aus +++
Eintracht Braunschweig hat den Norweger Omar Elabdellaoui ausgeliehen. Der 21 Jahre alte Mittelfeldspieler, der zuletzt vom englischen Meister Manchester City an Feyenoord Rotterdam ausgeliehen war, erhält in Braunschweig zunächst einen Vertrag bis zum Ende der Saison und kann dann per Option gekauft werden.


+++ 16.25 Uhr: Lockt Barça Marquinhos? +++
Medienberichten zufolge hat der FC Barcelona ein Auge auf AS Roms Marquinhos geworfen. Angeblich sind die Katalanen bereit, acht Millionen Euro für den 18-Jährigen zu bieten. Der Brasilianer kam im Sommer von Corinthians Sao Paulo zur Roma, hat sich sofort seinen Platz erkämpft und kam zu 15 Einsätzen.


+++ 15.50 Uhr: Balotelli? Nein. Beckham? Nein. Kaka? Vielleicht. +++
Milans Coach Massimiliano Allegri wurde auf einer Pressekonferenz deutlich. Der Verein verhandelt weder mit Mario Balotelli noch mit David Beckham. Einzig mit Kaka werde geredet. Im Angriff hätte man genug gute Spieler und bei Beckham könne man die Geburtsurkunde nicht umschreiben. Der Engländer ist 37 Jahre alt. Milan wolle sich aber auf die Jugend konzentrieren.


+++ 15.42 Uhr: Bobic glaubt an schnelle Einigung mit Labbadia +++
Die Personalie Bruno Labbadia wird sich bei Stuttgart wohl demnächst in Wohlgefallen auflösen, der VfB-Coach steht unmittelbar vor einer Vertragsverlängerung. Das verreit Manager Fredi Bobic: "Da wird es noch ein paar Nuancen und ein paar Tage dauern, dann ist die Sache auch erledigt", erklärte er.


+++ 15.01 Uhr: Yakubu zum Probetraining nach Fürth +++
Laut der südafrikanischen "Supersport" will die SpVgg Greuther Fürth in den kommenden drei Wochen Issah Yakubu auf den Zahn fühlen. Der defensive Mittelfeldspieler vom ghanaischen Klub Ashanti Kotoko soll ein Probetraining absolvieren. "Ich werde mein Bestes geben, den Verein von mir zu beeindrucken und einen Vertrag zu bekommen", erklärte er gegenüber ghanaischen Pressevertretern.


+++ 14.03 Uhr: Fahrenhorst wird Juniorentrainer auf Schalke +++
Frank Fahrenhorst hatte seine Karriere im Sommer beim Regionalligateam von Schalke 04 ausklingen lassen. Der frühere Nationalspieler wird den Knappen in anderer Funktion erhalten bleiben. Er übernimmt zukünftig Schalkes B-Junioren. Die Schalker waren nach der Beförderung von Jens Keller zum Chefcoach des Bundeslgateams auf der Suche nach einem Nachfolger für den unangefochtenen Tabellenführer der Weststaffel.


+++ 14 Uhr: Bouallal kehrt Koblenz den Rücken +++
Regionalligist TuS Koblenz und Rachid Bouallal (25) gehen in Zukunft getrennte Wege, der Vertrag wurde in beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst. Der 25-Jährige absolvierte 14 Partien und erzielte ein Tor für die Koblenzer.


Yohandry Orozco
Leihgeschäft geplant: Wolfsburgs Yohandry Orozco soll in Spanien Spielpraxis sammeln.
© imago

+++ 13.53 Uhr: Was tut sich noch beim VfL Wolfsburg? +++
Beim VfL Wolfsburg könnte sich im Wintertransferfenster noch allerhand tun. Das Interesse vom VfB Stuttgart an Felipe Lopes ist inzwischen verbrieft, Manager Klaus Allofs hat das Interesse bestätigt. Yohandry Orozco soll ein Leih-Angebot aus Spanien vorliegen haben, auch für Emanuel Pogatetz liegen Auslands-Angebote vor - Standard Lüttlich zeigt Interesse. Ebenfalls nicht vom Tisch: der Wechsel von Srdjan Lakic zu Eintracht Frankfurt.


Wechselbörse Bundesliga

Transferticker vom 18. Januar: Spurs wollen Holtby sofort - Walcott verlängert
Transferticker vom 17. Januar: Holt Milan Kaka? Wenger findet Cavani gut
Transferticker vom 16. Januar: Josué will verlängern - VfB denkt an Riascos

19.01.13
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Elabdellaoui

Vorname:Omar
Nachname:Elabdellaoui
Nation: Norwegen
Verein:Olympiakos Piräus
Geboren am:05.12.1991

weitere Infos zu Lakic

Vorname:Srdjan
Nachname:Lakic
Nation: Kroatien
Verein:1. FC Kaiserslautern
Geboren am:02.10.1983

weitere Infos zu Orozco

Vorname:Yohandry
Nachname:Orozco
Nation: Venezuela
Verein:Dep. Tachira San Cristobal
Geboren am:19.03.1991

weitere Infos zu Felipe

Vorname:Felipe
Nachname:Aliste Lopes
Nation: Brasilien
Verein:VfL Wolfsburg
Geboren am:07.08.1987

weitere Infos zu Marquinhos

Vorname:Marcos
Nachname:Aoas Correa
Nation: Brasilien
Verein:Paris St. Germain
Geboren am:14.05.1994

weitere Infos zu Baumgärtel

Vorname:Fabian
Nachname:Baumgärtel
Nation: Deutschland
Verein:Stuttgarter Kickers
Geboren am:07.07.1989

weitere Infos zu Kouemaha

Vorname:Dorge Rostand
Nachname:Kouemaha
Nation: Kamerun
Verein:Adana Demirspor
Geboren am:28.06.1983

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -