Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
15.01.2013, 16:15

Podiumsdiskussion: "Fans und Sicherheit in deutschen Stadien"

"Ein wunderbares, aber auch gefährliches Dokument"

Es ist eines der großen Themen dieser Tage. Als "noch nie so gespannt wie in den vergangenen Monaten" bezeichnet Michael Gabriel das Verhältnis zwischen den deutschen Fußballfans auf der einen und DFB bzw. DFL auf der anderen Seite.

Das hochkarätig besetzte Podium: Prof. Dr. Pilz, Hagel, Rettig, Jakob, Bader und Gabriel (v.l.).
Das hochkarätig besetzte Podium: Prof. Dr. Pilz, Hagel, Rettig, Jakob, Bader und Gabriel (v.l.).
© Jens BallonZoomansicht

Das im Dezember verabschiedete Konzeptpapier "Sicheres Stadionerlebnis" wertet der Leiter der bundesweiten Koordinationsstelle Fanprojekte als "Beginn eines mühevollen Weges, das verlorengegangene Vertrauen zurückzugewinnen".

Zwei Stunden lang sprachen Gabriel, DFL-Geschäftsführer Andreas Rettig, FCN-Sportvorstand Martin Bader, Professor Gunter A. Pilz von der Universität Hannover und Antje Hagel vom Fanprojekt Offenbach auf einer von der Deutschen Akademie für Fußballkultur am Montag in Nürnberg veranstalteten Podiumsdiskussion unter der Moderation des Stellvertretenden kicker-Chefredakteurs Jörg Jakob über die aktuell brennenden Fragen.

"Ein wunderbares, aber auch gefährliches Dokument" nannte Pilz das Konzeptpapier, "weil wir in Deutschland Innenminister haben, die nur darauf warten, dass irgendetwas schiefläuft und die Verhaltensstrategien der Polizei nicht hinterfragt werden". Starker Beifall von den 200 Zuhörern im vollbesetzten Saal. Fehler in der Vergangenheit räumte Rettig ein; der Umgang von DFB und DFL etwa mit dem Punkt Pyrotechnik sei "ganz einfach schlecht" gewesen. Und auch Bader fasste sich an die eigene Nase, als er erklärte, das Thema der mündiger werdenden Fans sei von den Vereinen in der Vergangenheit "nicht hochprofessionell angegangen" worden, "wir in Nürnberg haben heute noch ein völlig unterbesetztes Fanprojekt und sind nun gefordert, neue Strukturen aufzubauen".

Der Anfang also, darüber waren sich alle einig, ist mit dem "Sicheren Stadionerlebnis" gemacht. Und Gabriel sprach für alle, als er abschließend meinte: "Alles steht und fällt damit, ob es uns gelingt, das Papier nun auch mit Leben zu füllen."

 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
 
- Anzeige -
Weise Weste
Bundesliga. Der Stand nach dem 17. Spieltag
Pl. Torhüter Spiele Weisse Westen
1.
Neuer, Manuel
Neuer, Manuel
Bayern München
17
8x
 
2.
Hradecky, Lukas
Hradecky, Lukas
Eintracht Frankfurt
17
7x
 
3.
Jarstein, Rune
Jarstein, Rune
Hertha BSC
16
6x
 
4.
Baumann, Oliver
Baumann, Oliver
TSG Hoffenheim
17
6x
 
Hitz, Marwin
Hitz, Marwin
FC Augsburg
17
6x
+ 1 weitere
Zur vollständigen "Weisse Weste" Rangliste Weise Weste
   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Livescores Live

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (2): Balzan gewinnt 1-0 von: Brazzo72 - 21.01.17, 21:00 - 0 mal gelesen
Re (2): Skandal Hoch 3 von: Eddy61 - 21.01.17, 20:52 - 13 mal gelesen
Re: Hecking auf Erfolgskurs von: bugatti2011 - 21.01.17, 20:51 - 15 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 16/17

Alle Termine 17/18

Der neue tägliche kicker Newsletter



DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun