Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

15.01.2013, 16:13

Gladbach: Stürmer-Roulette vor Hoffenheim-Spiel

De Jong ist bereit - kein Platz für de Camargo

Bei Borussia Mönchengladbach hat am Dienstag der Countdown zum Spiel in Hoffenheim (Samstag, 15.30 Uhr) begonnen. Nach dem Trainingslager in Dubai hatte die Mannschaft zwei Tage frei, dafür setzte Coach Lucien Favre am Dienstag gleich zwei Einheiten aufs Programm, denn jetzt muss der Feinschliff her. Nach seiner Knieoperation wird auch Luuk de Jong wieder dabei sein. "Ich bin bereit", freut sich der Stürmer. Dafür droht Igor de Camargo gar die Tribüne.

Igor de Camargo und Luuk de Jong
Verlierer und Rückkehrer: Igor de Camargo droht das Reservistendasein, und Luuk de Jong ist wieder fit.
© picture allianceZoomansicht

"Wir hatten ein gutes Trainingslager. Jeder Spieler hat Gas gegeben, in jeder Einheit konnte man die Dynamik, die Aggressivität und die Power förmlich spüren", sagte Sportdirektor Max Eberl. Nun muss das Team erstmal einen Temperatursturz von 25 Grad verarbeiten. "Das ist kein Problem", verspricht de Jong. Favre konnte am Dienstag alle Profis zum Training begrüßen, lediglich Alexander Ring musste abbrechen. Mit einer Kapseldehnung wird er in den kommenden Tagen pausieren müssen.

Nach einer verkorksten Hinrunde und einer Knie-Operation ist auch de Jong wieder voller Tatendrang. "Ich freue mich, dass ich wieder auf dem Platz stehen kann und bin bereit", sieht der Niederländer seinem Comeback entgegen. "Ich hoffe, dass wir ein gutes Spiel machen und die drei Punkte holen." De Jong kam als großer Hoffnungsträger nach dem Abgang von Marco Reus und Roman Neustädter, fiel dann aber lange aus. Bisher kam er nur auf sieben Einsätze in der Liga (zwei Tore).

- Anzeige -

Durch die Rückkehr von de Jong wird der Platz in der Offensive eng. Das gilt in erster Linie für Igor de Camargo. Seit Dubai zeichnet sich ab, dass der Angreifer zu den großen Verlierern im Stürmer-Roulette zählt. Weder im Test gegen den HSV (2:2) noch beim 3:2 über Frankfurt kam de Camargo zum Einsatz. Ein deutliches Signal, dass die Konkurrenten die Nase vorne haben. Das Duo de Jong (war gegen Frankfurt an allen drei Toren beteiligt) und Patrick Herrmann ist beim Start in Hoffenheim wahrscheinlich erste Wahl. Dahinter kommen Mike Hanke, Peniel Mlapa und wohl auch Branimir Hrgota. Da Favre die Ersatzbank nicht ausschließlich mit Stürmern bestücken wird, droht ihm sogar die Tribüne.

Der Coach ist derweil darum bemüht, den Fokus auf den nächsten Gegner zu richten. "Hoffenheim ist zu Hause sehr stark", warnt der Coach vor dem Tabellensechzehnten. "Wir kennen die Mannschaft. Sie hat ein unglaubliches Potenzial, vor allem im Offensivbereich. Aber wir müssen wie immer nur auf uns schauen."

Tabellenrechner 1.Bundesliga
15.01.13
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu L. de Jong

Vorname:Luuk
Nachname:de Jong
Nation: Niederlande
Verein:PSV Eindhoven
Geboren am:27.08.1990

weitere Infos zu Herrmann

Vorname:Patrick
Nachname:Herrmann
Nation: Deutschland
Verein:Bor. Mönchengladbach
Geboren am:12.02.1991

weitere Infos zu de Camargo

Vorname:Igor
Nachname:de Camargo
Nation: Belgien
Verein:Standard Lüttich
Geboren am:12.05.1983

weitere Infos zu Hanke

Vorname:Mike
Nachname:Hanke
Nation: Deutschland
Verein:Guizhou Renhe FC
Geboren am:05.11.1983

weitere Infos zu Mlapa

Vorname:Peniel
Nachname:Mlapa
Nation: Deutschland
Verein:1. FC Nürnberg
Geboren am:20.02.1991

weitere Infos zu Hrgota

Vorname:Branimir
Nachname:Hrgota
Nation: Schweden
Verein:Bor. Mönchengladbach
Geboren am:12.01.1993

weitere Infos zu Ring

Vorname:Alexander
Nachname:Ring
Nation: Finnland
Verein:1. FC Kaiserslautern
Geboren am:09.04.1991

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -