Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

10.01.2013, 00:45

Die Situation bei den Knappen ist bedrohlich

Alarm auf Schalke - Mischt Gladbach bei Raffael mit?

Der FC Schalke weilt unter der Sonne Katars, doch trotz strahlend blauen Himmels ziehen über den Knappen die ersten dunklen Wolken auf. Ausgelöst wurde die schlechte Stimmung im Lager der Königsblauen durch eine happige 0:5-Klatsche im Testspiel gegen den FC Bayern. Doch schon zuvor gruben sich Sorgenfalten ins Gesicht der Schalker Macher, weil wichtige Spieler wie Ibrahim Afellay oder auch Christoph Moritz länger ausfallen. Unter dem Strich heißt das: Alarm auf Schalke! Zumal beim Werben um den Ex-Berliner Raffael ein Bundesligist als Konkurrent auftreten könnte.

Redebedarf beim FC Schalke: Trainer Jens Keller und sein Team nach dem 0:5 gegen den FC Bayern.
Redebedarf beim FC Schalke: Trainer Jens Keller und sein Team nach dem 0:5 gegen den FC Bayern.
© Getty Images

Am Montagabend schlug das Verletzungspech zu beim FC Schalke: Afellay und Moritz mussten wegen einer Muskelverletzung bzw. einer Knieverletzung das Trainingslager in der Wüste vorzeitig Richtung Deutschland verlassen und verschärften mit ihren Ausfällen einen Missstand, der die Schalker schon seit Saisonbeginn umtreibt: Das Leistungs-Gefälle zwischen der Stammformation und den Profis aus der zweiten Reihe.

Aktuelle Ausgabe des kicker sportmagazin vom 10.01.2012
Aktuelle Ausgabe des kicker sportmagazin vom 10.01.2012

Nun, beim Test gegen den Rekordmeister, sollten die Kräfte sich endlich bewähren, die angeblich unter Ex-Trainer Huub Stevens zu wenig Einsatzzeiten erhalten hatten. Doch dass Teemu Pukki, Chinedu Obasi oder Tranquillo Barnetta echte Alternativen sind, konnten sie gegen die Münchner nicht andeuten. Der neue Trainer, Jens Keller, war in seiner Nachbetrachtung jedoch "von keinem enttäuscht" und sah "gegen die Bayern auch sehr, sehr gute Dinge".

Raffael ein Kandidat - Auch für Gladbach?

- Anzeige -

Dennoch plant die Vereinsführung schon im Winter die Qualität im Kader zu erhöhen. Wie kicker online bereits am Mittwochnachmittag berichtete, werben die Schalker um die Dienste des offensiven Mittelfeldspielers Raffael, der im Sommer für acht Millionen Euro von Hertha BSC zu Dynamo Kiew gewechselt war. Allerdings mischt scheinbar auch Borussia Mönchengladbach im Rennen um den Brasilianer mit. Die Verbindung und gegenseitige Wertschätzung zwischen Borussen-Trainer Lucien Favre und dem Spielmacher ist seit den gemeinsamen erfolgreichen Zeiten beim FC Zürich (Juli 2005 bis Juni 2007) und bei den Berlinern (ab Januar 2008 bis zu Favres Entlassung am 28. September 2009) bekannt. Spekulationen über eine erneute Zusammenarbeit in Mönchengladbach standen immer wieder im Raum.

Champions-League-Platz als ambitioniertes Ziel

In der Tabelle stehen die Schalker nach dem überragenden Saisonstart nur noch auf Platz sieben. Angesichts der spürbaren Verunsicherung gelten die Königsblauen im Auftaktspiel gegen Hannover nicht zwangsläufig als Favorit, doch haben die Verantwortlichen wie Aufsichtsratschef Clemens Tönnies und Manager Horst Heldt das Erreichen der Champions-League-Plätze als einzig akzeptables Saisonziel ausgegeben. Angesichts von fünf Punkten Rückstand auf Frankfurt und Dortmund sowie acht Zählern bis zum Tabellenzweiten aus Leverkusen ein sehr ambitioniertes Ziel - und eine ganze Menge Druck für den neuen Coach. Der 42-Jährige hat eine Rückrunde mit 17 Endspielen vor der Brust.


Lesen Sie in der aktuellen Ausgabe den großen Report über den FC Schalke. Kicker-Redakteur Thiemo Müller interviewte Trainer Jens Keller nach dem Bayern-Spiel, konkretisiert die Personalüberlegungen von Manager Horst Heldt und kommentiert die Situation des Champions-League-Achtelfinalisten vor dem Rückrundenstart.

10.01.13
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Keller

Vorname:Jens
Nachname:Keller
Nation: Deutschland
Verein:FC Schalke 04

- Anzeige -

weitere Infos zu Obasi

Vorname:Chinedu
Nachname:Obasi
Nation: Nigeria
Verein:FC Schalke 04
Geboren am:01.06.1986

weitere Infos zu Raffael

Vorname:Rafael Caetano
Nachname:de Araujo
Nation: Brasilien
Verein:Bor. Mönchengladbach
Geboren am:28.03.1985

- Anzeige -

Vereinsdaten

Vereinsname:FC Schalke 04
Gründungsdatum:04.05.1904
Mitglieder:120.000 (01.07.2013)
Vereinsfarben:Blau-Weiß
Anschrift:Ernst-Kuzorra-Weg 1
45891 Gelsenkirchen
Telefon: (02 09) 36 18 0
Telefax: (02 09) 36 18 109
E-Mail: post@schalke04.de
Internet:http://www.schalke04.de

- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -