Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

09.01.2013, 13:44

München: Ribery weiter in überragender Form

Heynckes hält die Drehzahl trotz Gala hoch

Selbstbewusstsein ja, ausruhen und vom Titel träumen nein. Dieses Motto hat der FC Bayern nach einer formidablen Hinrunde verinnerlicht. Wenn es noch eines Beweises bedurft hatte, dann lieferten Ribery und Co. einen solchen eindrucksvoll am Dienstag im Testspiel gegen den FC Schalke 04 ab. Der 5:0-Kantersieg gegen Königsblau rundete das Trainingslager in Doha aus Sicht der Münchner ab.

Vierfach-Vorbereiter und Doppeltorschütze: Bayerns Franck Ribery (re.) freut sich mit Mario Mandzukic.
Vierfach-Vorbereiter und Doppeltorschütze: Bayerns Franck Ribery (re.) freut sich mit Mario Mandzukic.
© Getty ImagesZoomansicht

Meisterlich präsentierten sich die Schützlinge von FCB-Trainer Jupp Heynckes zum Abschluss des Wintercamps im sommerlichen Katar, ehe es am heutigen Mittwoch zurück ins schmuddelige Münchner Januar-Wetter zurückgeht.

"Das Spiel war das Spiegelbild unseres Aufenthaltes in Doha", zog Heynckes nach der 5:0 (4:0)-Machtdemonstration gegen den FC Schalke 04 zufrieden Bilanz.

Alles überragend war einmal mehr Dribbbelkünstler Franck Ribery. "Wir haben sehr gut gearbeitet. Wir sind bereit für das erste Spiel gegen Fürth", sagte der französische Nationalspieler vor dem Rückrundenauftakt am Samstag, 19. Februar, gegen die Franken.

Ribery, in der kicker-Rangliste "Weltklasse", berichtete zwar von "müden Beinen" nach harten Trainingstagen mit bis zu drei Übungseinheiten, die Gegenspieler hatte er trotzdem leichtfüßig und im Sauseschritt umkurvt. An den ersten vier Toren von Thomas Müller (9./20. Minute) und Mario Mandzukic (33./43.) war Ribery maßgeblich beteiligt.

"Ich habe nie an ihm gezweifelt", sagte Heynckes am heutigen Mittwoch über Mandzukic. Zur Pause wechselte er fast komplett durch, Torjäger Mario Gomez legte immerhin noch Treffer Nummer fünf nach (63.). "Das Gute ist, dass wir mit Pizarro und Gomez zwei Optionen haben, die zu jeder Zeit spielen können. Bei mir gibt es keine Nummer eins", sagte Heynckes über die Stürmerhierarchie.

- Anzeige -

Das 5:0 gegen Schalke war eine klare Ansage des Tabellenführers zehn Tage vor dem Rückrundenstart, auch wenn es nur ein Testspiel war. "So ein Spiel ist wertvoll, das ist etwas anderes als Training. Es war sehr ordentlich, um das Trainingslager gut abzuschließen", resümierte Arjen Robben. Der Konkurrenzkampf treibt die Profis an. Keiner darf nachlassen, Heynckes genießt die Auswahl: "Jeder kann in der vermeintlichen Stammmannschaft spielen."

"Wir müssen uns weiter in dieser Drehzahl vorbereiten", forderte Heynckes. Die tolle Vorstellung mit schweren Beinen gegen Schalke dürfe man "nicht überbewerten", mahnte Heynckes. Gefallen hatte sie aber auch ihm rundum: "Chapeau, wie wir arbeiten!"

Den Spielern wird er zur Belohnung für die Trainingswoche einen freien Donnerstag gönnen. Aber schon Freitag gehe es mit Vollgas weiter.

Video zum Thema
kicker.tv Hintergrund- 10.01., 11:04 Uhr
Heynckes' Wüstenfazit - Schweinsteigers Wunsch
Das 5:0 im Test gegen Schalke war erneut ein deutliches Zeichen an die Konkurrenz - Trainer Jupp Heynckes ist zufrieden mit seinen Bayern. Und was sagt er zum utopischen Schweinsteiger-Wunsch von einer Rückrunde ohne Gegentore?
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS
09.01.13
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -

weitere Infos zu Heynckes

Vorname:Jupp
Nachname:Heynckes
Nation: Deutschland
Verein:Bayern München

- Anzeige -

weitere Infos zu Ribery

Vorname:Franck
Nachname:Ribery
Nation: Frankreich
Verein:Bayern München
Geboren am:07.04.1983

weitere Infos zu T. Müller

Vorname:Thomas
Nachname:Müller
Nation: Deutschland
Verein:Bayern München
Geboren am:13.09.1989

weitere Infos zu Mandzukic

Vorname:Mario
Nachname:Mandzukic
Nation: Kroatien
Verein:Bayern München
Geboren am:21.05.1986

weitere Infos zu Gomez

Vorname:Mario
Nachname:Gomez
Nation: Deutschland
Verein:AC Florenz
Geboren am:10.07.1985

- Anzeige -

- Anzeige -