Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
08.01.2013, 14:01

Schalke reagiert auf Verletzungen

Heldt kündigt Neuverpflichtung an

Horst Heldt will auf das Verletzungspech der Schalker reagieren und kündigt an, auf dem Transfermarkt aktiv zu werden. Gestern war bekannt geworden, dass Afellay und Moritz längerfristig ausfallen werden. Der Sportvorstand will eine "sinnvolle und schnelle Entscheidung" treffen.

Sportvorstand Horst Heldt und Trainer Jens Keller
Die Verletzungssorgen zwingen Horst Heldt und Trainer Jens Keller auf dem Transfermarkt aktiv zu werden.
© picture allianceZoomansicht

Ibrahim Afellay (26) und Christoph Moritz (22) müssen wegen Verletzungen das Trainingslager der Königsblauen vorzeitig verlassen. Moritz zog sich im Testspiel gegen Al Sadd (3:2) am Sonntag Abend nach offiziellen Vereinsangaben einen Außenband-Anriss im rechten Knie zu, wie eine Kernspin-Untersuchung am Montag ergab. Der U-21-Nationalspieler fällt vier bis fünf Wochen aus. Noch gravierender ist die Verletzung Afellays. Dem niederländischen Nationalspieler, der bereits von Mitte November bis Weihnachten wegen eines Muskelfaserrisses gefehlt hatte, droht wegen einem Einriss am Muskelsehnenübergang im rechten Oberschenkel eine Zwangspause von mindestens zwei Monaten.

Da Innenverteidiger Kyriakos Papadopoulos (20) noch bis Mitte Februar fehlen wird und Jermaine Jones (31) noch für drei Bundesligaspiele gesperrt ist, will der Klub auf dem Transfermarkt aktiv werden.

In der Situation werden "mittelfristige Planungen über den Haufen geworfen", so dass "wir kurzfristig reagieren müssen", erklärte Heldt im Trainingslager in Katar. Man wolle "eine sinnvolle und schnelle Entscheidung treffen". Allerdings ließ er offen, ob im offensiven oder defensiven Bereich nachgelegt werde. Die dünne Personaldecke beeinflusst auch die Zukunft von Lewis Holtby, der nach der Saison zu Tottenham Hotspur wechselt. "Die Situation erhöht nicht die Bereitschaft, ihn vorzeitig abzugeben", erläuterte Heldt, der betonte, dass sich die Engländer diesbezüglich nicht gemeldet hätten.

Die personellen Probleme träfen den "gut geführten Klub" nicht unvorbereitet. Das "Netzwerk" könne die Situation lösen. "Wir geraten nicht in Panik und halten an unseren Zielen fest", so Heldt, der weiter das Erreichen der Champions League als Saisonziel ausgibt.

Thiemo Müller

 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Die aktuellsten Transfers

Verein Name Datum Position
06.10.17
Abwehr

Verteidiger erhält Vertrag bis Saisonende

 
Rudnevs, Artjoms
29.09.17
Sturm

Lette beendet Karriere mit sofortiger Wirkung

 
29.09.17
Sturm

Der Ex-Bremer bringt jede Menge Erfahrung mit

 
21.09.17
Sturm

Einsatz am Sonntag gegen den HSV möglich

 
20.09.17
Sturm

Stürmer unteschreibt an seinem 18. Geburtstag einen Vertrag

 
1 von 60

Livescores Live

- Anzeige -

Schlagzeilen

   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: Euro-Fußball-Tippspiel 2017/2018 - 8. Spieltag von: Rowi23 - 18.10.17, 15:14 - 0 mal gelesen
Re: TIPPSPIEL: 13. Spieltag 2017/2018 von: Rowi23 - 18.10.17, 15:11 - 1 mal gelesen
Re: Tippspiel 2. Bundesliga 11. Spieltag 2017/18 von: Rowi23 - 18.10.17, 15:08 - 0 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 17/18

Der neue tägliche kicker Newsletter



DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun