Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

06.01.2013, 10:51

Schalke: Offensivmann wechselt nach Tottenham

Trainingspause für Holtby

Am Freitag hatte Tottenham den Transfer von Lewis Holtby publik gemacht, am Samstag äußerte sich der Noch-Schalker zum Wechsel. "Ich habe schon als kleiner Junge immer die Premier League geguckt. Dass ich jetzt die Chance bei so einem Topklub bekomme, ist ein Traum, der in Erfüllung geht", erklärte der 22-Jährige, der heute aber erstmal eine Trainingspause einlegen muss.

- Anzeige -
Lewis Holtby
Schnürt künftig die Schuhe für Tottenham: Lewis Holtby.
© picture alliance Zoomansicht

Bis 2018 hat sich Holtby an die Spurs gebunden, Schalke hat das Nachsehen. Ums Geld ging es dem Offensivmann der "Knappen" allerdings nicht. "Schalkes Angebot war gut, darum geht es gar nicht. Aber Tottenham ist ein Top-Verein und ich erfülle mir meinen Traum", ließ der Halb-Engländer - sein sein Vater Chris ist Engländer - wissen.

Ablösefrei verlässt er Gelsenkirchen, und mit dem Gefühl, eine gute Entscheidung getroffen zu haben. Die Spurs seien "sportlich und persönlich" die beste Lösung, betont Holtby: "Das ist der richtige Schritt. Das ist ein Wahnsinns-Erlebnis." Einen vorzeitigen Wechsel schon im Winter strebt der deutsche U21-Nationalelf-Kapitän nicht an. "Darüber wurde nicht gesprochen. Man weiß zwar im Fußball nicht, was passiert, aber der Stand ist Juli. Ich konzentriere mich nur auf Schalke."

Davon ist auch Trainer Jens Keller überzeugt: "Lewis hat einen super Charakter", sagte er gegenüber dem SID. Es sei für Holtby, aber auch für Schalke "extrem wichtig, dass jetzt eine Entscheidung gefallen ist. Die Frage ist aber, wie die Fans damit umgehen. Ich hoffe, dass er eine faire Chance bekommt."

Eine faire Chance erhofft er sich dann auch ab Sommer in London. "Ich habe mit Andre Villas-Boas im Vorfeld gesprochen und bin von seinen Ideen überzeugt. Er wollte mich unbedingt haben. Er plant mich auf den Positionen sechs, acht oder zehn ein", so Holtby. Zunächst ist er jedoch noch als Antreiber in der Offensive bei Schalke eingeplant - der Traum muss noch warten.

Auch auf dem Trainingsplatz ist zunächst eine Pause angesagt. Holtby plagt sich nach Vereinsangaben mit muskulären Problemen im linken Oberschenkel. Damit wird er dem FC Schalke 04 auch beim Testspiel gegen Al-Sadd am heutigen Sonntagnachmittag (16 Uhr MEZ) nicht zur Verfügung stehen.

kicker-Rangliste, Winter 12/13: Mittelfeld offensiv
Weltklasse: Götze als besserer Brasilianer
Mario Götze
Weltklasse: 1. Mario Götze

Mal mit Gefühl, mal mit Wucht: Dortmunds Mario Götze findet für fast alle Situationen die passende Lösung - Platz eins in der kicker-Rangliste Hinrunde 2012/13. Kein anderer vereinbart die Komponenten Technik, Spielübersicht, Schnelligkeit und Torgefahr so auf sich wie der 20-Jährige. Elf Pflichtspieltore und acht Assists hat der Youngster - Stand auf dem Konto.
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
06.01.13
 

- Anzeige -

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

Livescores

Schlagzeilen

   

Der neue tägliche kicker Newsletter


- Anzeige -

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Warum nicht letzte Woche?? von: Roentved - 26.11.14, 23:40 - 7 mal gelesen
Re: City-FCB...fast alles von: HarryGregg - 26.11.14, 23:39 - 8 mal gelesen
Re (2): Freddie Röckenhaus und die Yogamatte von: spruchband - 26.11.14, 23:26 - 15 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 14/15
- Anzeige -

- Anzeige -