Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

03.01.2013, 13:22

Bremen: Vorbereitung auf die Rückrunde hat begonnen

Pavlovic will sich beweisen und de Bruyne soll bleiben

Auch Werder Bremen ist in die Vorbereitung auf die Rückrunde gestartet. Mit dabei: Neuzugang Mateo Pavlovic (22) und zwei lange verletzte Profis. Am heutigen Donnerstag traten sowohl Philipp Bargfrede als auch Tom Trybull zum Laktattest an. Am Mittag standen dann Thomas Schaaf und Pavlovic Rede und Antwort.

Mateo Pavlovic
Gute Laune an der Weser: Mateo Pavlovic beim ersten Training.
© picture allianceZoomansicht

SVW-Coach Thomas Schaaf bat am Donnerstag seine Spieler zum ersten Training nach der Winterpause. Neben Neuzugang Mateo Pavlovic waren auch die Langzeitverletzten Philipp Bargfrede und Tom Trybull mit von der Partie - Francois Affolter indes nicht. Für den auf Leihbasis zu den Youngs Boys Bern zurückgekehrten Schweizer verpflichteten die Hanseaten aber eben jenen Pavlovic von NK Zagreb, der am Mittag gemeinsam mit seinem Trainer Rede und Antwort stand.

"Mateo ist ein engagierter junger Mann und ein sehr interessanter Spieler. Wie schnell er einen Platz in unserer Mannschaft findet, wird natürlich von seiner Leistung abhängen", erklärte Trainer Thomas Schaaf, der sich vom Kroaten durchaus eine Stabilisierung der Defensive verspricht: "In der Vorrunde haben wir viel zu viele Gegentore bekommen." Der Innenverteidiger selbst betonte, dass es "schon immer sein Traum gewesen sei, in der Bundesliga zu spielen" und er in Bremen "zeigen will, was er kann."

- Anzeige -

Im Hinblick auf die Rückserie erhofft sich Schaaf vor allem konstantere Leistungen. Den Grundstein dafür legen wollen die Hanseaten ab Samstag, wenn sie ins einwöchige Trainingslager nach Belek (Türkei) reisen.

Das Ringen um Kevin de Bruyne beginnt

Die Personalie Pavlovic ist geklärt, die von Kevin de Bruyne noch längst nicht. Der vom FC Chelsea ausgeliehene Mittelfeldmann soll möglichst über den Sommer hinaus an der Weser bleiben. "Ich wäre doch bescheuert, wenn ich so einen Spieler nicht weiter behalten wollte", so Schaaf: "Wir müssen allerdings abwarten, wie Chelsea reagiert." Ein Problem dürfte dabei allerdings auch das Interesse des VfL Wolfsburg sein, der im Vergleich zu Werder die deutlich besseren finanziellen Voraussetzeungen bieten kann. Die Bremer bauen dagegen ganz auf die Karte Wohlfühlfaktor: "Kevin hat mir vor der Winterpause erklärt, wie gut er sich in Bremen fühlt. Seine Entwicklung ist noch nicht beendet. Ich würde die Arbeit gerne mit ihm fortsetzen", erklärte Schaaf.

Bilder zum Trainingsauftakt
Bundesligisten starten durch - der Meister legt los!
Armin Reutershahn und Michael Wiesinger (re.)
Erfolgsduo?

In Nürnberg wurde das neue Trainerduo Armin Reutershahn und Michael Wiesinger (re.) mit Spannung erwartet.
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
03.01.13
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Pavlovic

Vorname:Mateo
Nachname:Pavlovic
Nation: Kroatien
Verein:Ferencvaros Budapest
Geboren am:09.06.1990

- Anzeige -

- Anzeige -