Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

19.12.2012, 13:50

Wolfsburg wird wohl mit neuem Trainer in die Rückrunde gehen

Die "Wölfe" und der heiße Draht zu Schuster

Bernd Schuster ist ein heißer Kandidat für den Trainerposten beim VfL Wolfsburg. Die Niedersachsen werden höchstwahrscheinlich nicht mit Lorenz-Günther Köstner als Chefcoach ins Jahr 2013 gehen.

- Anzeige -
Will seinen Lebensmittelpunkt wieder nach Deutschland verlagern: Bernd Schuster.
Will seinen Lebensmittelpunkt wieder nach Deutschland verlagern: Bernd Schuster.
© imago Zoomansicht

Interimstrainer Köstner drängte zuletzt auf eine schnelle Entscheidung in der Trainerfrage. Nach dem 0:2 gegen Eintracht Frankfurt wurde der Oberfranke deutlich: "Wenn es jetzt nicht mehr reicht, dann muss man es mir ganz schnell sagen", forderte er seinen Chef Klaus Allofs auf. Der zeigte sich überrascht, wollte sich zunächst "soviel Zeit wie nötig" nehmen.

Die Entscheidung wird nun wohl nicht pro Köstner ausfallen. Denn nach kicker-Informationen ist Bernd Schuster ein ganz heißer Kandidat als neuer Trainer beim VfL. Erste Gespräche wurden bereits geführt.

Der Wahl-Spanier Schuster, der wieder nach Deutschland zurückkehren möchte, signalisierte bereits nach der Magath-Entlassung Ende Oktober Interesse an dem Job. "Wolfsburg ist für mich immer ein interessanter Verein", sagte der gebürtige Augsburger, der schon seit längerer Zeit engen Kontakt zum VfL-Aufsichtsratsvorsitzenden Dr. Francisco Javier Garcia Sanz pflegt.

Der "blonde Engel" - seit März 2011 ohne Job

Am Samstag feiert Schuster seinen 53. Geburtstag. Der Europameister von 1980 (gemeinsam mit Klaus Allofs) ist seit seiner Entlassung bei Besiktas Istanbul im März 2011 ohne Job.

Als Spieler hatte der "blonde Engel" in der Bundesliga 120 Partien für den 1. FC Köln und später für Bayer Leverkusen bestritten. In Spanien wurde der 21-malige Nationalspieler zu einer tragenden Säule für die drei großen Klubs der Primera División: Zwischen 1980 und 1988 spielte Schuster für den FC Barcelona, anschließend bis 1990 für den Erzrivalen Real Madrid, schließlich drei weitere Jahre für Atletico. 1993 kehrte er dann nach Leverkusen in die Bundesliga zurück.

Als Trainer arbeitete Schuster zunächst für Fortuna Köln, den Stadtrivalen FC, in Spanien für Deportivo Xerez, UD Levante, den FC Getafe und Real Madrid (Meister 2008). Kurzzeitig war Schuster auch in der Ukraine für Schachtar Donezk tätig.

Video zum Thema
kicker.tv Hintergrund- 19.12., 16:43 Uhr
Der heiße Draht zu Bernd Schuster - Wolfsburg und die Trainerfrage
Wie lange ist Lorenz-Günther Köstner noch Trainer der Profis des VfL Wolfsburg? Das Pokal-Duell gegen Bayer 04 Leverkusen ruft er schon mal zum Endspiel aus - um es dann konkreter als Jahres-Endspiel zu beschreiben. Andere Kandidaten bringen sich aber schon in Position.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS
19.12.12
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -

Vereinsdaten

Vereinsname:VfL Wolfsburg
Gründungsdatum:12.09.1945
Mitglieder:19.500 (01.07.2013)
Vereinsfarben:Grün-Weiß
Anschrift:In den Allerwiesen 1
38446 Wolfsburg
Telefon: (0 53 61) 89 03 0
Telefax: (0 53 61) 89 03 15 0
E-Mail: fussball@vfl-wolfsburg.de
Internet:http://www.vfl-wolfsburg.de

- Anzeige -

- Anzeige -