Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

17.12.2012, 21:07

Schalke: Pläne für neues Vereinsgelände vorgestellt

Heldt will Stevens einbinden - Ärger wegen Afellay

Seit gut einem Monat fehlt Ibrahim Afellay den Schalkern. Letztmals war der Niederländer beim 2:1-Erfolg der Königsblauen gegen Werder Bremen mit von der Partie - gleichzeitig der letzte Schalker Ligasieg. Sicherlich ist Afellays Verletzung auch ein Faktor, warum S04 zuletzt nicht mehr in Tritt kam. Dass der Angreifer noch immer nicht fit ist, dafür nimmt Manager Horst Heldt den niederländischen Fußballverband in die Verantwortung.

Ibrahim Afellay
Nur auf dem Trainingsplatz zu sehen: Ibrahim Afellay steht auch gegen Mainz nicht zur Verfügung.
© imagoZoomansicht

Afellay hatte sich vor fünf Wochen beim 0:0 im Länderspiel in Amsterdam gegen Deutschland einen Muskelfaserriss zugezogen. "Leider ist er unmittelbar nach der Partie dort wohl überhaupt nicht medizinisch versorgt worden. Dabei sind gerade bei muskulären Geschichten die ersten Minuten und Stunden nach einer frischen Verletzung entscheidend, wie lange es dann nachher dauert, bis der Spieler wieder auflaufen kann", erklärte Heldt am Montag.

Beim FC Bayern dürfte es da klingeln. Vor zweieinhalb Jahren hatte Bayern Münchens Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge vom KNVB bei einem ähnlichen Vorkommnis Schadenersatz gefordert, nachdem sich Stürmer Arjen Robben in einem Testspiel der Niederländer verletzt hatte. Anschließend war er vom KNVB-Mannschaftsarzt und einem Physiotherapeuten behandelt worden und hatte die WM in Südafrika bis zum Ende gespielt, ehe er zwei Monate später in München einen Muskelriss erlitt und monatelang ausfiel. Nach langem Hin und Her einigte man sich auf ein Kompensationsspiel.

- Anzeige -

Heldt äußerte sich auch ein weiteres Mal zum Thema Stevens. Offenbar soll der Ex-Trainer den Königsblauen nicht ganz verloren gehen. "Wir werden uns im Januar mit Huub Stevens zusammensetzen und schauen, wie wir ihn rund um den Verein weiter einbinden können", kündigte Heldt am Montag an. Nähere Angaben zu möglichen Aufgabengebieten für den 59 Jahre alten Niederländer machte Heldt nicht.

Pläne für das "Tor auf Schalke" vorgestellt

Zudem wurden am Montag die neuen Baupläne für das Vereinsgelände vorgestellt, es soll in den nächsten Jahren für 20 bis 25 Millionen Euro umgebaut werden und rund 30 Hektar groß sein. Sieger eines vom Klub ausgerufenen internationalen Wettbewerbs wurden die Archtitekten schulz und schulz aus Leipzig, die 25.000 Euro für den besten Entwurf erhielten. Bis voraussichtlich 2015 wird rund um die Arena das "Tor auf Schalke" entstehen, das neben neuen Trainingsplätzen und einem Kleinstadion für die Nachwuchsmannschaften auf dem Gelände des alten Parkstadions den "Schalker Markt" als zentrales Gebäude beinhaltet.

"Das Tor auf Schalke wird das Bild des Vereins in den nächsten Jahrzehnten prägen", sagte Finanzvorstand Peter Peters. Finanzieren will der mit etwa 180 Millionen Euro Verbindlichkeiten belastete Klub das Projekt aus Eigen- und Fremdmitteln, darunter womöglich eine erneute Fananleihe.

Video zum Thema
kicker.tv Hintergrund- 17.12., 13:44 Uhr
Schalkes Talfahrt - Absturz eines Bayern-Jägers
Huub Stevens muss auf Schalke seinen Stuhl räumen - das wäre noch Ende Oktober fast undenkbar gewesen. Nicht wenige sahen in S04 einen ernstzunehmenden Bayern-Jäger. Horst Heldt lobte damals das Team in höchsten Tönen, am Sonntag verkündete er nun Stevens' Aus. Wie kam es zu dem plötzlichen Absturz?
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS
17.12.12
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Afellay

Vorname:Ibrahim
Nachname:Afellay
Nation: Niederlande
Verein:FC Barcelona
Geboren am:02.04.1986

- Anzeige -

- Anzeige -