Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
03.12.2012, 12:42

Hannover sehnt den Urlaub herbei - Schulz als Ersatz?

Hagguis Gelbsperre vergrößert den Notstand

Hannover 96 schleppt sich Richtung Winterpause. Das 1:2 in Mainz war bereits das 26. Pflichtspiel in diesem Jahr. Personell kriechen die Niedersachsen vor allem im Abwehrzentrum auf dem Zahnfleisch: Nachdem sich Karim Haggui die fünfte Gelbe Karte einhandelte, steht Trainer Mirko Slomka für das Heimspiel gegen Leverkusen am Sonntag (17.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) nur noch ein "echter" Innenverteidiger zur Verfügung.

Karim Haggui jagt Adam Szalai
Fünfte Gelbe: Karim Haggui (r. gegen Adam Szalai) fehlt Hannover gegen Leverkusen.
© imagoZoomansicht

Mario Eggimann heißt der letzte Mohikaner im Zentrum der 96-Abwehr, die bislang die zweitmeisten Gegentreffer der Liga zuließ (27, nur Hoffenheim kassierte mit 36 mehr). Neuzugang Felipe fällt nach einer Hüftoperation noch auf unbestimmte Zeit aus, Christopher Avevor hatte 96 im Sommer an den FC St. Pauli ausgeliehen. Im Training hatte sich der Engpass zuletzt bereits bemerkbar gemacht. Da auch Eggimann nach dem Fürth-Spiel wegen einer Halswirbelprellung kürzertreten musste, hatte Coach Slomka für die Übungseinheiten bereits Jannik Löhden aus der Regionalliga-Mannschaft dazugeholt.

Für die noch ausstehenden Pflichtspiele ist der 23-Jährige aber wohl keine Alternative für einen Startplatz. Gegen Leverkusen dürfte Haggui im Zentrum von Allrounder Christian Schulz vertreten werden - wie schon in der Europa League beim 2:1 in Helsingborg, als der Tunesier rotgesperrt fehlte. Schulz, der in Mainz seinen ersten Saisontreffer erzielte, würde zwar auf seiner aktuellen Position im defensiven Mittelfeld ebenfalls eine Lücke hinterlassen. Dort hätte Slomka mit Lars Stindl, Manuel Schmiedebach oder auch Jan Schlaudraff allerdings weitere Optionen.

"Vier Spiele noch, dann ist Urlaub. Das ist auch gut so für alle Beteiligten, glaube ich", sagte Manager Jörg Schmadtke nach der unglücklichen Niederlage in Mainz, wo 96 in Überzahl in letzter Minute noch das 1:2 kassierte. Viermal muss Hannover 2012 noch ran. Am Donnerstag geht's in der Europa League für die bereits für die nächste Runde qualifizierten Niedersachsen bei UD Levante noch um den Gruppensieg, dann warten Duelle mit Leverkusen und dem formstarken Aufsteiger aus Düsseldorf. Zum Abschluss geht es im DFB-Pokal zu Borussia Dortmund. Und dann ist endlich Urlaub.

Tabellenrechner 1.Bundesliga

 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Die aktuellsten Transfers

Verein Name Datum Position
06.10.17
Abwehr

Verteidiger erhält Vertrag bis Saisonende

 
Rudnevs, Artjoms
29.09.17
Sturm

Lette beendet Karriere mit sofortiger Wirkung

 
29.09.17
Sturm

Der Ex-Bremer bringt jede Menge Erfahrung mit

 
21.09.17
Sturm

Einsatz am Sonntag gegen den HSV möglich

 
20.09.17
Sturm

Stürmer unteschreibt an seinem 18. Geburtstag einen Vertrag

 
1 von 60

Livescores

- Anzeige -

Schlagzeilen

   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Auswertung Wettbüro ZWEI: 9. Spieltag Saison 17/18 von: jenne66 - 23.10.17, 16:05 - 0 mal gelesen
Re (5): Dann werde ich wohl nachhaken bei Sky von: Fomori - 23.10.17, 16:00 - 5 mal gelesen
Re: U23 nicht mehr zeitgemäß von: bolz_platz_kind - 23.10.17, 15:51 - 20 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 17/18

Der neue tägliche kicker Newsletter



DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun