Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

03.12.2012, 11:48

Güssing oder Gladbach?

Eberl kämpft um Stranzl

Martin Stranzl ist als 16-Jähriger aufgebrochen, um die Fußballwelt zu erkunden. Von seinem Heimatverein SV Güssing in Österreich ging es zunächst über die Grenze nach München zum TSV 1860. Derzeit spielt er bei Gladbach und wollte eigentlich seine 15-jährige Auslandsreise nach der Saison beenden, um in seine Heimat zurückzukehren. Doch der Innenverteidiger gehört in Gladbach zu den Leistungsträgern. Sportdirektor Max Eberl möchte nicht aufgeben und den Vertrag verlängern.

Martin Stranzl
Stets der Herr der Lage: Gladbachs Martin Stranzl (gegen Huntelaar).
© imagoZoomansicht

Wie sehr die Borussen Martin Stranzl in der nächsten Saison vermissen würden, das wurde auf Schalke (1:1) wieder einmal deutlich. Der 32-Jährige präsentierte sich als souveräner Abwehrchef, der mit seiner Kopfball- und Zweikampfstärke einige brenzlige Situationen entschärfte. Vom kicker wurde er zum Spieler des Spiels gekürt ("Eine herausragende Zweikampfquote, am Boden wie in der Luft kaum zu überwinden, souveräne Ausstrahlung am Ball - ein rundum starker Gladbacher Abwehrchef").

Solche Leistungen bestärken Max Eberl in dem Bemühen, Stranzl vom angekündigten Karriereende im Sommer abzubringen. Der Sportdirektor möchte den Vertrag des Österreichers bis 2014 verlängern und kämpft unverdrossen um Stranzls Zusage: "Ich gebe noch nicht auf. Es wäre schade, wenn Martin aufhört, weil er gut spielt und eine Persönlichkeit ist."

- Anzeige -

In der Winterpause wollen sich Eberl und Stranzl zusammensetzen. Eberl baut darauf, dass Leistung und Erfolg Stranzl ins Grübeln bringen. "Er liefert für sich jede Woche Argumente, weiterzumachen. Wenn alle Leute begeistert sind, wenn der Spaß vorhanden ist, dann fällt es schwerer aufzuhören als wenn sie pfeifen, weil man ständig Fehlpässe spielt", glaubt Eberl. Auch Alvaro Dominguez hält nichts von Stranzls geplantem Fußball-Ruhestand. "Martin ist in sehr guter körperlicher Verfassung. Er kann noch ein paar Jahre spielen. Das ganze Team möchte, dass er weiterspielt, weil er für uns eine sehr wichtige Person ist."

03.12.12
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Stranzl

Vorname:Martin
Nachname:Stranzl
Nation: Österreich
Verein:Bor. Mönchengladbach
Geboren am:16.06.1980

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -