Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

30.11.2012, 20:05

Schalke: Papadopoulos fehlt - Hoffnung bei Afellay

Stevens: "Krise? Weiß ich nicht!"

Der November tauchte Schalke in der Bundesliga in Königsgrau. Der Ton wird nach nur vier Punkten aus den letzten fünf Bundesliga-Spielen trotz der Qualifikation für das Champions-League-Achtelfinale rauer. Der Auftritt beim Hamburger SV, der mit einem 1:3 endete, hallt nach. Gegen Mönchengladbach (Samstag 15.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) zählt nur ein Sieg, wie Manager Horst Heldt unmissverständlich klar macht.

Schalke-Trainer Huub Stevens
Angefressen: Schalke-Trainer Huub Stevens.
© picture allianceZoomansicht

"Wir müssen den Bock wieder umstoßen», fordert Heldt, genervt von drei Spielen in Serie ohne Sieg und dem Sturz auf Platz vier. Eine Krise? "Auf welchem Tabellenplatz stehen wir?", will Kapitän Benedikt Höwedes ebenso wie Trainer Huub Stevens davon nicht wirklich was wissen. "Wir machen uns Gedanken, aber ob wir in einer Krise sind, weiß ich nicht."

Allerdings hat er seinen Profis die Pleite beim HSV noch nicht ganz verziehen: "Elf Spieler haben ihre Leistung nicht gebracht. Der eine hat den anderen im Stich gelassen." Was tun, um die Trendwende einzuleiten? "Wenn es nicht gut läuft, musst Du den Spielern Vertrauen schenken", versucht es der 59-Jährige mit Zuckerbrot, die Peitsche lässt er stecken.

- Anzeige -

Ob dies auch für Torwart Lars Unnerstall gilt, wird sich zeigen. Der Patzer des 22-Jährigen beim 0:1 durch einen Fernschuss von Maximilian Beister brachte den HSV auf die Siegerstraße. "Wir sind eine Einheit und stellen keine einzelnen Spieler an den Pranger. Sonst können wir einpacken", will Heldt keine Torwart-Diskussion aufkommen lassen. Unnerstall im Nacken sitzt aber Ex-Nationaltorwart Timo Hildebrand.

Es gilt abzuwarten, wer gegen die Gladbacher im Tor stehen wird. Fakt ist, dass die Innenverteidigung wieder umbesetzt werden muss. Kyriakos Papadopoulos fehlte auch am Freitag beim Abschlusstraining, nachdem er tags zuvor die Einheit wegen Kniebeschwerden abgebrochen hatte. Für den Griechen wird Joel Matip in das Schalker Abwehrzentrum zurückkehren.

Ob Ibrahim Afellay, Marco Höger und Christoph Moritz wieder zur Verfügung stehen, ist fraglich. "Ich weiß nicht, ob sie uns schon helfen können", meinte Stevens. Afellay könnte nach auskuriertem Muskelfaserriss wieder mitwirken. Allerdings absolvierte der Niederländer am Freitag noch nicht das komplette Programm.

30.11.12
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -
- Anzeige -

weitere Infos zu Stevens

Vorname:Huub
Nachname:Stevens
Nation: Niederlande
Verein:VfB Stuttgart

- Anzeige -

weitere Infos zu K. Papadopoulos

Vorname:Kyriakos
Nachname:Papadopoulos
Nation: Griechenland
Verein:Bayer 04 Leverkusen
Geboren am:23.02.1992

- Anzeige -

- Anzeige -