Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

10.11.2012, 16:55

FC Bayern: Zweiter Verteidiger fehlt

Muskelfaserriss! Boateng fällt für die Niederlande aus

Der FC Bayern hat im Defensivbereich einen weiteren Ausfall zu beklagen. In der ersten Halbzeit der Partie gegen Frankfurt zog sich Jerome Boateng einen Muskelfaserriss im Adduktorenbereich zu. Der 24-Jährige fällt damit auch für die Partie der deutschen Nationalelf am kommenden Mittwoch in Amsterdam gegen die Niederlande aus.

- Anzeige -
Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfarth und Jerome Boateng
Auf dem Weg in die Kabine: Jerome Boateng und Bayern-Doc Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfarth.
© imago Zoomansicht

Eine halbe Stunde war in der ausverkauften WM-Arena in München gespielt, als sich Jerome Boateng nach einem Laufduell mit Frankfurts Alexander Meier an den linken Oberschenkel fasste. Mit schmerzverzerrtem Gesicht blieb Boateng liegen und musste in der 32. Minute gegen Daniel van Buyten ausgetauscht werden.

Mit Vereinsarzt Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfarth ging es für Boateng in die Katakomben, wo gleich die Diagnose erstellt wurde. Ein Muskelfaserriss im Adduktorenbereich zwingt Boateng zu einer mehrwöchigen Pause.

Damit muss Bayern-Coach Jupp Heynckes bereits auf seinen zweiten Nationalverteidiger verzichten. Denn auch Holger Badstuber fällt wegen eines Muskelfaserrisses aus, zudem fehlt der ebenfalls in der Abwehr eingesetzte Emre Can wegen eines Bänderrisses im Sprunggelenk.

Auch Bundestrainer Joachim Löw muss im letzten Länderspiel des Jahres 2012 auf Boateng verzichten. Denn neben Philipp Lahm, Bastian Schweinsteiger, Manuel Neuer, Toni Kroos und Thomas Müller war Boateng einer von sechs Bayern-Spielern, der für die Partie am Mittwochabend in der AmsterdamArena (20.30 Uhr, LIVE! auf kicker.de) nominiert wurde.

10.11.12
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -