Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

02.11.2012, 17:12

Hannover: Zukunft des Routiniers noch offen

Da Silva Pinto fällt mit Muskelfaserriss aus

Pause für den Dauerbrenner: Sergio da Silva Pinto wird Hannover 96 für mindestens zwei Wochen fehlen. Beim Mittelfeldspieler wurde am Freitag ein Muskelfaserriss im Adduktorenbereich diagnostiziert - zugezogen im DFB-Pokalspiel gegen Dynamo Dresden.

- Anzeige -
Sergio da Silva Pinto
Erst einmal in der Zuschauerrolle: Sergio da Silva Pinto.
© imago Zoomansicht

Damit verpasst Pinto voraussichtlich die anstehenden Bundesliga- bzw. Europa-League-Heimspiele gegen Augsburg (Samstag, 15.30 Uhr) und Helsingborg (Donnerstag, 21.05 Uhr) sowie das Gastspiel in Stuttgart (11. November, 15.30 Uhr).

Ein neues Gefühl in dieser Saison für den 32-jährigen Führungsspieler und Routinier, bisher gehörte er in allen neun Liga-Spielen zur Startelf von Trainer Mirko Slomka (kicker-Notenschnitt 3,61). In den vergangenen beiden Spielzeiten spielte Pinto 30- bzw. 31-mal - vier Gelbsperren verhinderten unter anderem weitere Einsätze.

Gegen Dresden (4:3 i.E.) wurde Pinto am Mittwochabend in Minute 62 ausgewechselt. Manuel Schmiedebach, der seine Position übernahm, winken nun ein paar Chancen von Beginn an.

Bleibt Pinto? Die Verhandlungen stocken

Pintos Zukunft ist übrigens noch ungewiss. Sein Vertrag läuft am Saisonende aus, konkrete Gespräche müssen jedoch vermutlich warten, bis sich Trainer Slomka entschlossen hat, ob er bei 96 verlängert oder nicht. Pinto wünscht sich seinerseits einen letzten großen Langzeitvertrag, während der Klub eher auf eine kürzere Variante mit Optionen setzt.

02.11.12
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -

weitere Infos zu da Silva Pinto

Vorname:Sergio
Nachname:da Silva Pinto
Nation: Deutschland
Verein:Fortuna Düsseldorf
Geboren am:16.10.1980

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -