Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

22.10.2012, 15:34

Düsseldorf: Meier ist Rekordtrainer

Van den Bergh: "Die bewegen sich brutal"

Fortuna Düsseldorf ist bravourös in die Bundesligasaison gestartet. Erst am siebten Spieltag setzte es die erste Niederlage (0:1 in Mainz). Bis dahin überzeugte vor allem die Defensive, die lediglich drei Gegentore hinnehmen musste. Dann kamen die Bayern aus München und ließen es fünf Mal klingeln. Johannes van den Bergh fand's gnadenlos und Norbert Meier, neuerdings Rekordtrainer in Düsseldorf, hakte die Champions League ab.

Johannes van den Bergh
"Das war eine andere Klasse": Düsseldorfs Johannes van den Bergh nach der Niederlage.
© imago

Überraschen konnte die totale Unterlegenheit gegen den Branchen-Primus indes nicht. "Wir haben die Grenzen aufgezeigt bekommen", formulierte Meier zwar, fügte dann aber nach dem vierten sieglosen Heimspiel hinzu: "Aber die waren vorher auch klar." Bereits gegen Schalke waren die Fortunen zu Beginn arg ins Schwimmen geraten, diesmal hatten sie über 90 Minuten nicht die Spur einer Chance. Völlig überfordert von dem hohen Tempo, überaus respektvoll, fahrig und ungenau im Spiel nach vorne. "Die bewegen sich brutal", fand Außenverteidiger Johannes van den Bergh, "und haben keine Gnade walten lassen. Das war eine andere Klasse."

- Anzeige -

Nichts war zu sehen von geschlossener Arbeit gegen den Ball, jeder wurschtelte ein wenig vor sich hin. Die "Krönung" folgte durch die Einschläge vier und fünf; sie brachten die sportliche Führung so richtig auf die Palme. "Das", schimpfte Manager Wolf Werner, "war unprofessionell. Da mache ich bei 0:3 in den letzten fünf Minuten doch nicht auf. Das ärgert mich maßlos."

"Ich erwarte, dass alle den Mund abputzen und sich dann wieder anders präsentieren", fordert Meier. "Man muss auch mit solchen Rückschlägen umgehen können." Zum Beispiel mit Humor: "Die Champions-League-Plätze", merkte Meier launig an, "sind hiermit in weite Ferne gerückt."

Der Aufsteiger muss sich jetzt zurückbesinnen auf seine Stärken und seine Abwehr wieder ordnen, denn kommenden Samstag (15.30 Uhr) kommt der VfL Wolfsburg, der derzeit eher die Kragenweite der Fortuna hat.

Meier ist ab sofort Rekordtrainer

Und einen Grund zu feiern fand sich bei den Rheinländern dann doch noch, denn Coach Meier ist der neue Rekordtrainer. Wie der Verein auf seiner Website mitteilte, war der Coach am Sonntag genau 1756 Tage im Amt und überholte damit Heinz Lucas (1.7. 1970 bis 20.4.1975). Meier hatte seinen Job am 1. Januar 2008, damals noch in der Regionalliga, angetreten.

22.10.12
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Meier

Vorname:Norbert
Nachname:Meier
Nation: Deutschland
Verein:Arminia Bielefeld

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -