Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

11.10.2012, 15:57

Wolfsburg: Anhänger rollen im Training Spruchbänder aus

Magath stößt bei protestierenden Fans auf Schweigen

Felix Magath weht der Wind in Wolfsburg immer heftiger ins Gesicht. Im Training am Mittwochabend regte sich Widerstand bei den Kiebitzen. Als Hauptschuldigen haben die Fans anscheinend den Trainer ausgemacht, sie protestierten mit Spruchbändern gegen die bisherigen Leistungen des Teams. Magath suchte das Gespräch mit den Kritikern - doch die wollten nicht reden.

Felix Magath
Stiller Protest: Felix Magath nannte die Aktion der Fans "Vollkommen verständlich".
© picture allianceZoomansicht

Beim Training am Mittwochabend versammelten sich etwa 40 VfL-Anhänger und entrollten mehrere Plakate. "Nachhaltigkeit?!", "Europapokal?!" und "Millionen verbrannt - Die Lage verkannt - Stets 'ne Ausrede zur Hand", war auf den Transparenten zu lesen. Vorsichtshalber wurden zusätzliche Ordner am Trainingsplatz neben der Wolfsburger Arena eingesetzt, zu Ausschreitungen kam es aber nicht.

Zum Dialog aber auch nicht. Nach dem Training lehnten die Fans ein Gesprächsangebot Magaths ab, der Trainer hatte dennoch ein Lob für den Anhang übrig. "Unsere Fans haben uns bisher klasse unterstützt. Wir können ihre Sorge über die Situation nachvollziehen. Es ist vollkommen verständlich, dass sie unzufrieden damit sind", erklärte Magath. "Wichtig ist, dass wir alle zusammen daran arbeiten, aus dieser Lage rauszukommen."

- Anzeige -

Zuletzt hatte Magath mit dem Trinkflaschenvorfall für Aufsehen gesorgt. Auch hier war er auf die Fans zugegangen, um die umstrittene Maßnahme begreiflich zu machen. "Ich erwarte doch keine plakative Kameraderie, sondern engagiertes Eintreten für Mitspieler und Mannschaft in allen Situationen, wie es sich für eine Mannschaft gehört. Das Signal galt der Geschlossenheit, dem füreinander da sein", erklärte er seinen Fans via facebook. "Vielleicht könnt ihr meinen Schritt jetzt besser nachvollziehen, die Erklärung für Euch ist mir wichtig. Mein ganzes Sportlerleben war ich Teil einer Mannschaft, ich weiß aus eigenem Erleben um die Bedeutung des Wir-Gefühls und des Teamgeistes für den Erfolg. Viele von Euch haben sicher auch Lebenserfahrungen in diese Richtung." Von seinen "Followern" erntete Magath für Maßnahme und Erklärung überwiegend positive Kommentare.

Magath glaubt an Rückendeckung von VW

Die Lage in Wolfsburg ist nach dem Fehlstart prekär. Mit fünf Punkten aus sieben Spielen hat der VfL den schlechtesten Saisonstart unter Trainer Felix Magath hingelegt. Dieser hatte vor Beginn der aktuellen Spielzeit das Ziel internationale Plätze ausgegeben. In den Heimspielen hatte es immer wieder Pfiffe gegeben, beim 0:2 gegen Mainz zuletzt auch vereinzelte "Magath-raus"-Rufe. "Ich habe keine Zweifel. Ich kann mir nicht vorstellen, dass erfahrene Manager eines Welt-Unternehmens sich von öffentlicher Stimmungsmache beeinflussen lassen", hatte Magath zuletzt im kicker mit Verweis auf die Rückendeckung von Geldgeber VW gesagt.

11.10.12
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Magath

Vorname:Felix
Nachname:Magath
Nation: Deutschland
Verein:FC Fulham

- Anzeige -

- Anzeige -