Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

26.07.2012, 11:54

Hamburger SV: Mittelfeldspieler wechselt zu Rubin Kasan

Auch Töre weg - Fink wird langsam ungeduldig

Es fehlte eigentlich nur noch die Vollzugsmeldung, jetzt ist sie da: Gökhan Töre wechselt vom Hamburger SV zu Rubin Kasan. Sechs Millionen Euro ist dem russischen Pokalsieger der Mittelfeldspieler wert. Drei davon gehen an den FC Chelsea, von dem der Deutsch-Türke im vergangenen Sommer im Gefolge von Sportdirektor Frank Arnesen nach Hamburg gewechselt war.

Gökhan Töre
Geht seiner Arbeit in Zukunft in Russland nach: Gökhan Töre.
© imagoZoomansicht

Schon am Dienstag war Töre nach München aufgebrochen, wo er den obligatorischen Medizincheck absolvierte. In Kasan erhält der 20-Jährige einen Vierjahresvertrag. Bei Rubin spielt er künftig zusammen mit den früheren Bundesliga-Profis Nelson Valdez, Carlos Eduardo und Obafemi Martins. Für den HSV lief Töre in der Bundesliga in der vergangenen Saison 22 Mal auf, dabei bereitete er sechs Tore vor (kicker-Notenschnitt 3,95).

Finanziell ist es ein starker Deal für den HSV, der Töre nur pro Spiel bezahlen musste. 10.000 Euro pro Einsatz waren mit Chelsea vereinbart, 220.000 Euro wurden also fällig. Bleibt ein satter Gewinn für die Hamburger. So urteilte dann auch Arnesen: "Es ist schade, wenn ein junger Spieler geht. Aber es ist ein fantastisches Geschäft."

- Anzeige -

Angesichts des Ungleichgewichts zwischen Zu- und Abgängen wird Trainer Thorsten Fink allerdings zunehmend ungeduldiger. "Es ist klar, was wir noch machen wollen: Wir brauchen einen Achter, einen Zehner und einen Innenverteidiger", sagte Fink gereizt. In beinahe jedem Vorbereitungsspiel bekam er vor Augen geführt, dass sein Kader in der aktuellen Besetzung nicht bundesligatauglich ist.

Nach Juliäumsspiel: Kein weiteres Vorgehen gegen den FC Barcelona

Kein juristisches Nachspiel wird derweil der Auftritt des FC Barcelona im Jubliäumsspiel des HSV am Dienstag haben. Wegen der Absage von Weltfußballer Lionel Messi verringerte sich die Antrittsgage der Katalanen per Vertragsklausel um 400.000 Euro. Da Barça beim 2:1-Erfolg größtenteils mit Spielern aus Zweiter Mannschaft und Jugend antrat, hatte der HSV von einem Anwalt zudem prüfen lassen, ob auch die restlichen 800.000 Euro noch gekürzt werden könnten. Von einem weiteren Vorgehen sahen die Hanseaten nun jedoch ab. "Die ärgern sich selbst, weil sie einen wirtschaftlichen Schaden erlitten haben. Dabei wollen wir es belassen", sagte Finanzvorstand Joachim Hilke der "Hamburger Morgenpost".

26.07.12
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Töre

Vorname:Gökhan
Nachname:Töre
Nation: Türkei
Verein:Besiktas Istanbul
Geboren am:20.01.1992

- Anzeige -

Wechselbörse - Hamburger SV

NameZ/APositionDatum
Scharner, PaulAbwehr31.01.2013
 
Tesche, RobertMittelfeld16.01.2013
 
Mickel, TomTorwart27.12.2012
 
van der Vaart, RafaelMittelfeld31.08.2012
 
Besic, MuhamedAbwehr31.08.2012
- Anzeige -

- Anzeige -