Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
25.07.2012, 14:42

Leverkusen: Trainer lobt Bellarabi

Lewandowski: Noch viel Arbeit mit Fernandes

Wie schnell kann Junior Fernandes Bayer Leverkusen helfen? Der 3,5-Millionen-Euro-Neuzugang aus Chile steht vor seiner ersten Saison außerhalb der Heimat. Bayer-Coach Sascha Lewandowski sieht entsprechend noch Nachholbedarf bei seinem neuen Mann - Gewinner der Vorbereitung ist bislang ein anderer.

Junior Fernandes (Bayer Leverkusen)
Muss sich in Leverkusen noch an das neue Level gewöhnen: Junior Fernandes.
© imagoZoomansicht

Mit vier Länderspielen sowie Einsätzen in der Copa Libertadores, dem südamerikanischen Gegenstück zur Champions League, verfügt Fernandes zwar bereits über internationale Erfahrung. In Leverkusen, seiner ersten Auslandsstation, betritt der 24-jährige Stoßstürmer dennoch Neuland, angefangen beim Training.

"Für ihn sind die Anforderungen bei uns noch neu", sagt Trainer Lewandowski gegenüber der Vereinswebsite. "Da müssen wir schon noch einige Arbeit investieren, um ihn auf unser Level vorzubereiten." Der Eindruck nach den ersten Tagen im Trainingslager in St. Gallen: "Seine Qualitäten sind im Training zu erkennen, aber das Niveau hier ist doch ein anderes als das, was er bislang in Chile gewohnt war."

Geduld ist also gefragt, auch bei André Schürrle, der nach EURO und Urlaub erst diese Woche wieder eingestiegen ist. "André muss zu Beginn noch etwas mehr körperlich stabilisiert werden", weiß Lewandowski zu berichten. Schürrle will vor allem eine Situation wie in der Vorsaison vermeiden, als er, so seine Aussage im kicker-Interview, "lange Zeit überhaupt nicht fit" war, sich "nicht so gut gefühlt" habe. "Ich muss einfach viel mehr tun im körperlichen Bereich, richtig stabil sein. Das ist essenziell für mein Spiel."

Sonderlob für Bellarabi

Ein Sonderlob erhielt neben Schürrles Nationalelf-Kollege Lars Bender ("Lars ist ein absoluter Sportfreak, der auch im Urlaub immer etwas tut - er brennt und macht das ganze Programm hier schon wieder voll mit") insbesondere Karim Bellarabi. Der 22-Jährige war in seiner ersten Leverkusener Saison - auch verletzungsbedingt - lediglich auf zehn Joker-Einsätze in der Liga gekommen.

Jetzt konstatiert Lewandowski: "Wir haben hier vom ersten Tag der Vorbereitung an einen ganz anderen Karim erlebt als noch gegen Ende der vergangenen Saison. Er ist hochkonzentriert, lernwillig und setzt die Dinge sehr gut um, die wir ihm vorgeben. Er ist sehr risikofreudig, frech und kommt mit viel Tempo, und das alles zeigt er bislang vor allem auch konstant." Und das heißt: "Seine Entwicklung macht uns richtig Spaß."


Konstantinos Stafylidis (19) unterschreibt in Leverkusen - mehr dazu im heutigen Transferticker...

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Junior Fernandes

Vorname:Antenor Junior
Nachname:Fernandes da Silva Vitoria
Nation: Chile
Verein:Dinamo Zagreb
Geboren am:04.10.1988

weitere Infos zu Bellarabi

Vorname:Karim
Nachname:Bellarabi
Nation: Deutschland
Verein:Bayer 04 Leverkusen
Geboren am:08.04.1990