Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
17.07.2012, 21:04

Doppelpack von Petersen

Friesenbichler macht's Robben nach

Der FC Bayern feierte am Dienstag im Rahmen seines Trainingslagers am Gardasee einen Kantersieg. Die Münchner gewannen am Dienstag gegen eine Trentino-Auswahl mit 11:0. Neben den üblichen Verdächtigen rückten dabei auch zwei Youngster in den Blickpunkt. Werder Bremen machte gegen eine Tirol-Auswahl das halbe Dutzend voll, noch torhungriger zeigten sich die Wölfe von Felix Magath.

Claudio Pizarro und Kevin Friesenbichler
Glückwunsch: Claudio Pizarro gratuliert Kevin Friesenbichler zu einem seiner drei Treffer.
© Getty ImagesZoomansicht

Der 18-jährige Österreicher Kevin Friesenbichler, der in der U 19 des FC Bayern zu Hause ist, traf gleich dreimal und war damit mit Arjen Robben in Arco vor rund 2750 Zuschauern erfolgreichster Torschütze beim Rekordmeister. Des Weiteren trafen der erst 17-jährige Oliver Markoutz (2), ebenfalls U-19-Akteur, sowie Mario Mandzukic, David Alaba und Claudio Pizarro.

Für Pizarro war es nach seiner Rückkehr nach München der erste Torerfolg, und auch Mandzukic trug sich bei seinem ersten Spiel für den neuen Klub in die Torschützenliste ein. "Das erste Tor war ein gutes Gefühl, aber die ganze Mannschaft hat gut gespielt", sagte der kroatische EM-Teilnehmer, der wie seine zehn Mitspieler nach der ersten Spielhälfte gegen eine neue Elf ausgetauscht wurde.


Petersen trifft doppelt, Gebre Selassie debütiert

Derweil hat Werder Bremen seinen ersten Test im Trainingslager in Österreich erfolgreich gestaltet. Die Hanseaten siegten gegen eine Tirol-Auswahl 6:0 (2:0). Drei Treffer gingen auf das Konto von Neuverpflichtungen, Angreifer Nils Petersen traf doppelt, Innenverteidiger Assani Lukimya jubelte einmal. Die weiteren Tore markierten der Österreicher Zlatko Junuzovic, Philipp Bargfrede und Denni Avdic.

Nach dem Wechsel tauschte Schaaf die erste Elf komplett aus. Neben Petersen und Lukimya durften zwei weitere Sommer-Neuzugänge ran. Der tschechische EM-Teilnehmer Theodor Gebre Selassie kam wie auch der 19 Jahre alte österreichische Keeper Richard Strebinger zum Einsatz.


Farfan trifft, Huntelaar nicht

Der FC Schalke 04 hat im Testspiel beim Oberligisten FC Villingen einen mühevollen 2:0-Sieg eingefahren. Die Tore für das Team von Trainer Huub Stevens erzielten vor 8500 Zuschauer Jefferson Farfan mit einem direkt verwandelten Freistoß aus 17 Metern und Junioren-Nationalspieler Philipp Hofmann.

Der letztjährige Torschützenkönig Klaas-Jan Huntelaar blieb im ersten Spiel nach der EM ohne Tor und wurde nach 45 Minuten ausgewechselt. Zur Pause kamen die Sommerzugänge Roman Neustädter (Mönchengladbach) und Tranquillo Barnetta (Leverkusen). "Wir haben gesehen, dass wir noch viel Arbeit vor uns haben. Wir sind noch müde, stehen aber erst am Anfang", sagte Barnetta.


Wölfe sind torhungrig: Helmes und Olic mit Doppelpacks

Der VfL Wolfsburg befindet sich gut fünf Wochen vor dem Saisonstart schon in Torlaune. Der Ex-Meister gestaltete das Testspiel beim siebtklassigen Bezirksligisten Helmstedter SV durch einen 16:0-Erfolg zu einem Scheibenschießen.

Vor 3300 Zuschauern waren Yohandry Orozco und Rückkehrer Srdjan Lakic mit jeweils vier Treffern die erfolgreichsten Spieler im Team von Trainer Felix Magath. Neuzugang Ivica Olic und Patrick Helmes trugen sich bei den Niedersachsen, bei denen der am Dienstag vom Ligarivalen Werder Bremen verpflichtete Brasilianer Naldo noch nicht zum Einsatz kam, jeweils mit einem Doppelpack in die Torschützenliste ein.


Die Testspiele des Dienstags im Überblick

FC Bayern München - Trentino-Auswahl 11:0 (6:0)
Werder Bremen - Tirol Auswahl 6:0 (2:0)
Schalke 04 - FC Villingen 2:0 (1:0)
VfL Wolfsburg - Helmstedter SV 16:0 (5:0)
Dynamo Dresden - Manchester City 0:0
1860 München - Austria Wien 0:0
VfR Aalen - Celtic Glasgow 1:2 (1:0)

 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
- Anzeige -
Weise Weste
Bundesliga. Der Stand nach dem 5. Spieltag
Pl. Torhüter Spiele Weisse Westen
1.
Neuer, Manuel
Neuer, Manuel
Bayern München
5
4x
 
2.
Casteels, Koen
Casteels, Koen
VfL Wolfsburg
5
3x
 
3.
Horn, Timo
Horn, Timo
1. FC Köln
4
2x
 
4.
Hitz, Marwin
Hitz, Marwin
FC Augsburg
5
2x
 
Hradecky, Lukas
Hradecky, Lukas
Eintracht Frankfurt
5
2x
+ 2 weitere
Zur vollständigen "Weisse Weste" Rangliste Weise Weste
   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Die aktuellsten Transfers

Verein Name Datum Position
14.09.16
Mittelfeld

VfL nimmt Vorgriff auf die Zukunft vor

 
02.09.16
Mittelfeld

17-Jähriger kommt vom FC Zürich

 
 
31.08.16
Abwehr

23-Jähriger kommt von Red Bull Salzburg

 
Ronny
31.08.16
Mittelfeld

Hertha: Abschied des Brasilianers nach sechs Jahren

 
1 von 62

Livescores Live

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (3): Wann stoppt der DFB Ribery? von: jekimov - 25.09.16, 17:39 - 1 mal gelesen
Re: Hmmm, fehlt Weinzierl ... von: WolfenX - 25.09.16, 17:38 - 4 mal gelesen
Die 2. Liga ruft Schalke von: SteveGerrad - 25.09.16, 17:37 - 7 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.


Alle Termine 16/17

Der neue tägliche kicker Newsletter