Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

08.07.2012, 20:03

Wechsel und Verträge

Transferticker: Vertonghen unterwegs zu den Spurs

Das Rüsten für die neue Saison ist in vollem Gange. Was tut sich auf dem Transfermarkt? Wer kommt? Wer geht? Wer ist wo im Gespräch? Wir geben Ihnen einen Überblick, wie der aktuelle Stand ist in der Bundesliga, der 2. Liga, der 3. Liga und den europäischen Top-Ligen.

Jan Vertonghen
Neues Gesicht in der Premier League: Jan Vertonghen verstärkt Tottenham Hotspur.
© Getty ImagesZoomansicht


+++ 20.07 Uhr: Elia ist ab Montag Bremer +++
Eljero Elia wird Bremer - das steht jetzt so gut wie fest. Nur allerletzte Details fehlen noch, ließ Werder am Abend wissen. Den Medizincheck hat Elia schon absolviert, die Einigung mit dem niederländischen Flügelspieler und dessen Klub Juventus Turin ist erfolgt. Am Montag soll der 25-Jährige vorgestellt werden und bis 2016 unterschreiben.


+++ 20.01 Uhr: Bestätigung ist da - Deschamps folgt auf Blanc +++
Didier Deschamps wird Nachfolger von Laurent Blanc als französischer Nationaltrainer (siehe auch Eintrag um 15.44 Uhr) - das bestätigte jetzt auch der französische Fußball-Verband FFF. Deschamps' Vertrag gilt zunächst bis zur WM 2014, verlängert sich bei erfolgreicher Qualifikation aber automatisch bis zur Heim-EURO 2016.


- Anzeige -

+++ 16.10 Uhr: Zwei Südamerikaner für den FC Basel +++
Der FC Basel hat heute seine beiden südamerikanischen Neuzugänge Gaston Sauro und Marcelo Diaz vorgestellt. Der 22-jährige Argentinier Sauro kommt von den Boca Juniors und erhält beim FCB einen Vierjahresvertrag. Der Innenverteidiger besitzt auch einen italienischen Pass. Diaz band sich ebenfalls für vier Jahre an den Schweizer Meister, der kommenden Freitag mit einem Auswärtsspiel bei Servette Genf in die neue Ligasaison startet. Der chilenische Nationalspieler stand zuletzt bei Universidad de Chile unter Vertrag. Im Mittelfeld soll er die Lücke schließen, die der Abgang von Granit Xhaka zu Borussia Mönchengladbach hinterließ.


+++ 15.44 Uhr: Deschamps beerbt Blanc wohl doch +++
Didier Deschamps für Laurent Blanc - "L'Équipe" und "Le Parisien" berichten übereinstimmend, dass der französische Verband einen neuen Nationaltrainer gefunden hat. Demnach soll Deschamps, der angeblich zunächst abgesagt hatte, einen Zweijahresvertrag bis zur WM 2014 unterschreiben, der sich bei erfolgreicher Qualifikation automatisch bis zur Heim-EM 2016 verlängert.


+++ 15.15 Uhr: Tottenham und Ajax bestätigen Vertonghen-Wechsel +++
Jan Vertonghens Wechsel von Ajax Amsterdam zu Tottenham Hotspur (siehe Eintrag von 12.34 Uhr) ist perfekt. Beide Klubs meldeten heute Vollzug. Lediglich der obligatorische Medizincheck stehe noch aus, hieß es. Ajax erklärte, die Ablösesumme könnte inklusive Bonuszahlungen maximal zwölf Millionen Euro betragen. Vertonghen wurde in der niederländischen Eredivisie in der vergangenen Saison zum Spieler des Jahres gewählt, in insgesamt 220 für Ajax seit 2006 erzielte der Innenverteidiger 28 Tore.


+++ 14.05 Uhr: Bosingwa und die Roma - es scheitert wohl am Geld +++
Nachdem sein Vertrag beim FC Chelsea nicht verlängert wurde, ist José Bosingwa momentan auf Vereinssuche. Der AS Rom zeigte Interesse am portugiesischen Rechtsverteidiger und bot dem 29-Jährigen Berichten zufolge einen Dreijahresvertrag. Der Transfer scheitert aber offenbar an den finanziellen Forderungen des 24-maligen portugiesischen Nationalspielers.


+++ 12.34 Uhr: Ajax lässt Vertonghen zu den Spurs ziehen +++
Der Wechsel des belgischen Nationalspielers Jan Vertonghen von Ajax Amsterdam zu Tottenham Hotspur geht nach wochenlangem Hin und Her offenbar über die Bühne. Zuletzt drohte der Transfer an einer Klausel im Vertrag des Innenverteidigers zu scheitern, die besagt, dass ihm 15 Prozent einer möglichen Ablösesumme zustehen. Einem Bericht der niederländischen Zeitung "De Telegraaf" zufolge sind sich die beiden Klubs nach intensiven Verhandlungen nun aber doch noch einig geworden. Demnächst wechselt der Ajax-Kapitän, dessen Vertrag am Ende der kommenden Saison ausgelaufen wäre, für eine Ablösesumme von neun Millionen Euro, die durch Bonuszahlungen noch um weitere drei Millionen ansteigen kann, an die White Hart Lane. Dort soll er einen Vierjahresvertrag mit der Option auf weitere zwei Jahre erhalten. Bestandener Medizincheck vorausgesetzt, könnte der 25-Jährige am Montag beim Trainingsauftakt der Spurs bereits dabei sein. Als ersten Spieler hatte Tottenhams neuer Coach André Villas-Boas den früheren Hoffenheimer Gylfi Sigurdsson unter Vertrag genommen. Interessiert sind die Spurs auch am portugiesischen Mittelfeldmotor Joao Moutinho von Villas-Boas Ex-Klub FC Porto sowie dem Brasilianer Oscar (ebenfalls Mittelfeld) von Internacional aus Porto Alegre.


+++ 11.08 Uhr: "Mou" will Maicon, doch Real sagt wieder "Nein" +++
Zum zweiten Mal wird José Mourinho laut "Marca" der Wunsch verwehrt, den Brasilianer Maicon zu Real Madrid zu holen. Das Alter des Spielers und seine Gehaltsvorstellungen hätten die Klubverantwortlichen abgeschreckt, heißt es. Schon 2010 war der Portugiese damit gescheitert seinen Lieblingsspieler für die rechte Außenbahn zu holen. Seit 2006 spielt Maicon (30) für Inter Mailand, nun schließt er sich wohl in den kommenden Tagen dem FC Chelsea an. und "Mou" muss wohl weiter ohne echte Alternative für seinen Europameister Alvaro Arbeloa auskommen.


Versucht sein Glück in Österreich: Richard Sukuta-Pasu.
Versucht sein Glück in Österreich: Richard Sukuta-Pasu (re.).
© imago

+++ 11.03 Uhr: QPR holt Park aus Manchester +++
In der englischen Premier League bahnt sich der Wechsel von Mittelfeldspieler Park Ji-Sung von Manchester United zu den Queens Park Rangers an. Der Südkoreaner soll für umgerechnet rund 2,5 Mio. Euro an die Loftus Road kommen. Park (31) gewann vier Meistertitel mit den Red Devils und einmal die Champions League. 2005 war er von der PSV Eindhoven nach Manchester gewechselt.


+++ 10.59 Uhr: Hyballa holt Sukuta-Pasu +++
Sturm Graz meldet die Verpflichtung von Richard Sukuta-Pasu (22) vom 1. FC Kaiserslautern. Der U-19-Europameister im Dress der DFB-Junioren (2008) kommt auf Leihbasis vom Zweitligisten nach Graz, wo neuerdings der frühere Aachener Peter Hyballa coacht. "Mit Richard haben wir einen richtig großen Fisch an Land gezogen", wird der wirtschaftliche Geschäftsführer des SK Sturm, Christopher Houben, auf der Klubwebsite zitiert. "Bei so einer Gelegenheit mussten wir einfach zuschlagen. Ich bin mir sicher, dass er uns in dieser Saison viel Freude bereiten wird." Gestern beim 2:3 im Testspiel gegen den serbischen Spitzenklub Partizan Belgrad stand Sukuta-Pasu in der Startelf und traf zum 1:0. "Schade, dass es am Ende nicht mit dem Sieg geklappt hat", so der Stürmer. Sukuta-Pasu, bei Bayer Leverkusen groß geworden, spielte auch schon beim FC St. Pauli, 2011 kam er in die Pfalz.


Transferticker vom 7. Juli: Keita sagt Barça Adios
Transferticker vom 6. Juli: Bayer verleiht Jörgensen - Forlan nach Brasilien

Wechselbörse Bundesliga

08.07.12
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Elia

Vorname:Eljero
Nachname:Elia
Nation: Niederlande
Verein:Werder Bremen
Geboren am:13.02.1987

weitere Infos zu Vertonghen

Vorname:Jan
Nachname:Vertonghen
Nation: Belgien
Verein:Tottenham Hotspur
Geboren am:24.04.1987

weitere Infos zu Maicon

Vorname:Douglas
Nachname:Sisenando
Nation: Brasilien
Verein:AS Rom
Geboren am:26.07.1981

weitere Infos zu J.-S. Park

Vorname:Ji-Sung
Nachname:Park
Nation: Südkorea
Verein:PSV Eindhoven
Geboren am:25.02.1981

weitere Infos zu Sukuta-Pasu

Vorname:Richard
Nachname:Sukuta-Pasu
Nation: Deutschland
Verein:VfL Bochum
Geboren am:24.06.1990

- Anzeige -

- Anzeige -