Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

01.06.2012, 11:58

Dortmund: Nach Owomoyela und Langerak

Auch Santana bleibt beim BVB

Es fehlte nur noch sein Name unter dem Vertrag - und die Unterschrift ist jetzt erfolgt. Borussia Dortmund hat wie erwartet den Kontrakt mit Patrick Owomoyela um ein Jahr verlängert. "Zwischen mir und dem BVB hat es immer gepasst", erklärte der 32-Jährige. Auch mit Innenverteidiger Felipe Santana und Ersatztorhüter Mitchell Langerak ist sich der Doublesieger einig geworden.

Steht bei den Teamkollegen hoch im Kurs: Felipe Santana.
Steht bei den Teamkollegen hoch im Kurs: Felipe Santana.
© imagoZoomansicht

Santana (26) verlängerte seinen Vertrag bei den Westfalen bis zum 30. Juni 2014 - damit behält der BVB seinen starken Back-up für die gesetzten Mats Hummels und Neven Subotic. Auch Borussia Mönchengladbach, der VfL Wolfsburg und Bayer Leverkusen hatten Interesse am Brasilianer gezeigt.

"Wir sind sehr froh, auch in der kommenden Saison auf Felipes große Qualität setzen zu können. Er ist ein untadeliger Profi, menschlich eine echte Bereicherung für unsere Mannschaft, aber vor allem einer der stärksten Innenverteidiger in der Bundesliga", betonte Sportdirektor Michael Zorc.

In der vergangenen Meistersaison stand Santana, der im Jahr 2008 vom FC Figueirense nach Dortmund gewechselt war, zehnmal in der Startelf. Insgesamt stehen für Santana 74 Liga-Einsätze (fünf Tore) und in der vergangenen Saison eine Zweikampf-Quote von 64 Prozent in der Statistik.

- Anzeige -

Owomoyela wichtiger Bestandteil

Ebenso eher Edelreservist beim BVB ist Ex-Nationalspieler Owomoyela, der bereits am Donnerstag verlängerte. "Wir glauben, dass Patrick nach auskurierter Verletzung aufgrund seiner fußballerischen Qualität und seiner Routine ein wichtiger Bestandteil unseres Kaders bleiben wird", erklärte Zorc, und Owomoyela ergänzte. "Ich bin sehr froh, dass mir der Klub trotz einiger unglücklicher Verletzungen zu unglücklichen Zeitpunkten das Vertrauen schenkt und ich in meine fünfte Dortmunder Saison gehen kann."

Ex-Nationalspieler Owomoyela trägt seit 2008 das Trikot der Schwarz-Gelben. In der Saison 2011/12 kam er verletzungsbedingt nur auf elf Einsätze (ein Tor, zwei Vorlagen). Aktuell absolviert er Reha-Training nach einer Wadenverletzung.

Lob an Langerak

Mitch Langerak
Sternstunde: Mitch Langerak kam im Pokalfinale für den BVB zum Einsatz - und bestand die Prüfung.
© imagoZoomansicht

Auch Langerak bleibt den Westfalen erhalten, und das sogar um einiges länger. Der Australier war im Sommer 2010 von Melbourne Victory zum BVB gewechselt, er unterschrieb bis 2016.

Neben zwei Bundesligapartien in der abgelaufenen Spielzeit bestritt er auch das erfolgreiche Pokalfinale gegen den FC Bayern (5:2), er wurde in der 34. Minute für den verletzten Roman Weidenfeller eingewechselt.

"Mitch hat sein Torwart-Spiel in den vergangenen zwei Jahren kontinuierlich weiterentwickelt. Wir sind überzeugt davon, dass er über alle Fähigkeiten verfügt, die ein erstklassiger Torhüter benötigt", erklärte Zorc.

01.06.12
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Owomoyela

Vorname:Patrick
Nachname:Owomoyela
Nation: Deutschland
Verein:Hamburger SV II
Geboren am:05.11.1979

weitere Infos zu Langerak

Vorname:Mitchell
Nachname:Langerak
Nation: Australien
Verein:Borussia Dortmund
Geboren am:22.08.1988

weitere Infos zu Felipe Santana

Vorname:Felipe Augusto
Nachname:Santana
Nation: Brasilien
Verein:FC Schalke 04
Geboren am:17.03.1986

- Anzeige -

Vereinsdaten

Vereinsname:Borussia Dortmund
Gründungsdatum:19.12.1909
Mitglieder:88.500 (01.07.2013)
Vereinsfarben:Schwarz-Gelb
Anschrift:Rheinlanddamm 207-209
44137 Dortmund
Telefon: (02 31) 90 20 0
Telefax: (02 31) 90 20 105
E-Mail: info@bvb.de
Internet:http://www.bvb.de

- Anzeige -

- Anzeige -