Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

19.04.2012, 15:32

Leverkusen: Rolfes fraglich, Ballack bereit

Hyypiäs einfache Rechnung

Vor der Partie von Bayer Leverkusen bei der TSG Hoffenheim (Samstag, 15.30 Uhr, LIVE! bei kicker online) bleibt hinter dem Einsatz von Simon Rolfes weiter ein kleines Fragezeichen. Ein Fragezeichen steht auch noch hinter der Europa League 2012/13, auch wenn Leverkusen drei Spieltage vor Schluss auf Platz sechs liegend mit besten Karten in den Schlussspurt geht. So sieht es auch Teamchef Sami Hyypiä, der eine einfache Rechnung aufstellt.

Sami Hyypiä
In die Spur gebracht: Sami Hyypiä hat mit Bayer die Europa League vor Augen.
© picture allianceZoomansicht

"Wir haben alles in unserer Hand. Wenn wir die letzten drei Spiele gewinnen, sind wir mindestens Tabellensechster." Hyypiä machte am Donnerstag eine einfache Rechnung auf, die es für die Werkself allerdings noch umzusetzen gilt. Der Anfang soll in Hoffenheim gemacht werden. Ob da Rolfes mitwirken kann, ist noch offen. Der Kapitän musste sich aufgrund von Knieproblemen in Behandlung begeben. Ein Ausfall des 30-Jährigen, der bislang 30 Spiele in dieser Saison bestritten hat, würde Hyppiä vor keine allzu großen Probleme stellen, steht doch Michael Ballack nach seinen Wadenproblemen für die Sechserposition ebenso wieder zur Verfügung wie Lars Bender nach auskuriertem Muskelbündelriss.

Wir müssen uns jetzt auf das besinnen, was wir können. Dann schaffen wir auch die Europa League.Stefan Kießling

- Anzeige -

Zudem hofft der Finne, dass Stefan Kießling seine derzeit gute Form bestätigt. Mit neun Treffern ist der Stürmer neben Mario Gomez (FC Bayern) und Klaas Jan Huntelaar (FC Schalke) zweitbester Rückrunden-Torjäger. "Wir müssen uns jetzt auf das besinnen, was wir können. Dann schaffen wir auch die Europa League", so der 28-Jährige. "Es wird schwer", sieht er der Aufgabe bei 1899 respektvoll entgegen, "aber wir haben noch nie gegen Hoffenheim verloren".

Mit Babbel wartet ein Freund

Hoffenheim wartet mit Trainer Markus Babbel, einem ehemaligen Weggefährten von Hyypiä. Die beiden spielten zusammen beim FC Liverpool und gewannen 2001 im Finale in Dortmund gegen Deportivo Alavés (5:4 n.V.) den UEFA-Cup. "Er ist ein guter Freund von mir. Wir haben in Liverpool viel gemeinsam unternommen. Als Spieler war er großartig", so Hyypiä über Babbel.

Hecking bezieht deutlich Stellung

Nach dem Gang zur TSG wartet das Heimspiel gegen Hannover, ehe es für Leverkusen im letzten Spiel nach Nürnberg geht. Spielt das Team dort bei seinem neuen Trainer vor? Nein! "Ich bin es leid, zu solchen Gerüchten Stellung zu beziehen. Ich habe keine Gespräche geführt, geschweige denn, dass alles klar mit Leverkusen ist. Das ist völlig aus der Luft gegriffen", verwies FCN-Coach Dieter Hecking Medien-Spekulationen um seine Person am Donnerstag ins Reich der Fabel. Der konzentriert sich einzig und allein auf seine Aufgabe mit dem Club und will in den letzten drei Partien "nichts abschenken". Auch wenn Hyypiäs einfache Rechnung dann nicht aufgehen sollte.

19.04.12
 

- Anzeige -

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

Livescores

Schlagzeilen

   

Der neue tägliche kicker Newsletter


Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: Tippspiel Saison 2014/15 1.Spieltag von: August1905 - 25.07.14, 10:45 - 0 mal gelesen
Re (3): Jammer - Sammer von: opul - 25.07.14, 10:37 - 21 mal gelesen
Re: Paderborn von: aka1311 - 25.07.14, 10:33 - 29 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 14/15
- Anzeige -

- Anzeige -