Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
12.04.2012, 18:44

Köln: Kommentar von kicker-Redakteur Frank Lußem

Die Kontinuität der Ahnungslosigkeit

Stale Solbakken ist grandios gescheitert - doch es sind Amateure, die den 1. FC Köln seit Jahren in den Abgrund führen. Ein Kommentar von kicker-Redakteur Frank Lußem.

kicker-Redakteur Frank Lußem

Der Satz ist so lächerlich wie entlarvend. Aus "Gründen der Kontinuität" habe man "bis zuletzt" an Stale Solbakken festgehalten, ließ der 1. FC Köln am heutigen Nachmittag via Pressemitteilung verlauten.

Es ist die Kontinuität des Grauens, die da gemeint sein muss. Die Kontinuität der Ahnungslosigkeit, mit allen Konsequenzen, die dieser einstmals große Verein nun zu ertragen hat.

Dass man mit Frank Schaefer dem Trainer die Verantwortung übergibt, der vor rund einem Jahr in ähnlicher Situation auf Druck des damaligen Sportchefs Volker Finke hinschmiss, passt ebenso zum 1. FC Köln wie die Tatsache, dass ernsthaft über eine Ent-Urlaubung des kürzlich geschassten Finke diskutiert wurde. Wäre es nicht so traurig, man müsste sich totlachen über diesen Dilettantismus.

Es wird ins Blaue geplant und verpflichtet, Schulden werden angehäuft, Kapital wird vernichtet.

Es sind Amateure, die den 1. FC Köln seit Jahren in den Abgrund führen. Sie lieben den Fußball und den Verein, aber sie hatten und haben keine Ahnung davon, wie man einen professionellen Klub führt. Es wird ins Blaue geplant und verpflichtet, Schulden werden angehäuft, Kapital wird vernichtet. Mit Lukas Podolski verschwindet am Ende der Saison der einzige Spieler mit Perspektive und Identität, alle anderen Profis haben ihren Marktwert dramatisch nach unten geschraubt.

Stale Solbakken durfte nach seinem Gusto fußballerisches Blendwerk betreiben, hinterfragt nur von Volker Finke, dessen Art schon zeitig keinem mehr passte in Köln. Konnte man dafür noch Verständnis aufbringen, hätte man früher die Ursache der ständigen Ausbrüche Finkes unter die Lupe nehmen müssen. Heute weiß man: Er handelte falsch. Aber er war wohl trotzdem, was die Personalie Solbakken anging, im Recht.

Der Norweger ist grandios gescheitert. Jetzt sollen es die kölschen Jungs Frank Schaefer, Dirk Lottner und Stephan Engels (als Teammanager) richten. Platz 16 ist das Ziel des Trios, danach folgen die beiden Relegationsspiele. Anschließend ist wieder Schluss. Der 1. FC Köln sucht - natürlich - einen neuen Trainer. Schon aus Gründen der Kontinuität.

Frank Lußem

12.04.12
 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
   

Livescores Live

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (6): Du nervst von: Amitaener - 31.07.16, 11:30 - 5 mal gelesen
Re (3): Coke und Baba von: menon65 - 31.07.16, 11:09 - 36 mal gelesen
Re (5): Du nervst von: Dropkick07 - 31.07.16, 10:51 - 31 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.


Alle Termine 16/17

Der neue tägliche kicker Newsletter