Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

13.03.2012, 20:38

Hamburg: Einsatz gegen Freiburg gefährdet

Die Kapsel: Jansen steht auf der Kippe

Der Hamburger SV bangt vor der Bundesliga-Partie gegen den SC Freiburg um den Einsatz von Marcell Jansen. Der 26-Jährige zog sich beim 1:3 in Gelsenkirchen kurz vor Schluss eine Sprunggelenksverletzung zu und droht nun erstmals in diesem Jahr eine Partie zu verpassen.

- Anzeige -
Marcell Jansen (Hamburger SV)
Schmerz lass nach: Marcell Jansens linkes Sprunggelank ist lädiert.
© imago Zoomansicht

In einem Zweikampf mit José Manuel Jurado zog sich Jansen kurz vor Ende der - aus Sicht der Hamburger enttäuschenden - Partie die Blessur zu, die sich bei einer ärztlichen Untersuchung am Dienstag als Kapseleinriss im linken Sprunggelenk herausstellte.

Als Vertreter des angeschlagenen Aogo (Wadenverletzung) agierte Jansen bei S04 wie auch schon zuvor gegen den VfB Stuttgart als Linksverteidiger, dies allerdings mit mäßigem Erfolg: Bei den ersten beiden Gegentreffern machte der Ex-Nationalspieler keine gute Figur (kicker-Note 5,5). "Es kann nicht sein, dass wir so verteidigen", gab HSV-Coach Thorsten Fink im Anschluss mit Blick auf das Verhalten seiner Spieler zu Protokoll.

Mit nur einem Punkt aus den letzten vier Spielen sind die Hamburger wieder in die Nähe der Abstiegsplätze abgerutscht. Die Partie gegen den Tabellenvorletzten SC Freiburg, auf den die Hanseaten fünf Zähler Vorsprung haben, besitzt demnach wegweisenden Charakter. Das weiß auch Sportchef Frank Arnesen, der die Begegnung als "Schlüsselspiel" bezeichnete. Eventuell ohne den zuletzt gesetzten Jansen.

13.03.12
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Jansen

Vorname:Marcell
Nachname:Jansen
Nation: Deutschland
Verein:Hamburger SV
Geboren am:04.11.1985

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -