Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
05.03.2012, 20:49

Köln: Wolf weist den Ex-Coach in die Schranken

"Daum sollte lieber Daumen drücken"

Christoph Daum zeichnete zweimal für den 1. FC Köln verantwortlich, zuletzt von Ende November 2006 bis Juni 2009. In der zweiten Amtszeit, so der via Medien gemachte Vorwurf des derzeit beim belgischen Topklub FC Brügge unter Vertrag stehenden Trainers, soll der FC Versprechen nicht eingehalten haben. Dr. Werner Wolf nahm für die "Geißböcke" Stellung.

Christoph Daum
Soll nicht die Faust ballen, sondern die Daumen drücken: Christoph Daum.
© picture allianceZoomansicht

Der Vorsitzende des Verwaltungsrats des 1. FC Köln wies die Anschuldigungen von Daum, der Verein habe ihm gegenüber getätigte Zusagen bezüglich Spielerverpflichtungen nicht eingehalten, entschieden zurück. Auf der Internetseite des abstiegsgefährdeten Bundesliga-Klubs machte Wolf klar, dass die Aussage von Daum "nicht zutreffend" ist: "Der 1. FC Köln legt Wert auf die Feststellung, alle vertraglichen Zusagen gegenüber dem Ex-Trainer erfüllt zu haben."

"Christoph Daum hatte als Trainer die volle Unterstützung des 1. FC Köln. Der Klub hat alle vertraglich vereinbarten Zusagen selbstverständlich eingehalten. In der Daum-Ära wurden finanzielle Verpflichtungen für den Transfer und Gehalt neuer Spieler in einer Größenordnung von über 60 Millionen Euro eingegangen. Mit seinem plötzlichen Abgang einen Tag vor Ende der Kündigungsfrist hat Christoph Daum den Klub dann mit dem Erbe seiner Amtszeit zurück gelassen."

Gerade aus diesem Grund, erklärte Wolf, sollte der Fußballlehrer "nicht über die Verantwortung anderer sprechen. Ich erwarte, dass er seine unberechtigte Kritik einstellt. Wenn sein Herz nach wie vor für den FC schlägt, sollte er uns stattdessen für die bevorstehenden wichtigen Spiele die Daumen drücken." Da geht es für Köln nach dem 1:1 in Hoffenheim am Samstag um 15.30 Uhr gegen einen direkten Konkurrenten im Kampf um den Klassenerhalt - die Hertha aus Berlin kommt.

 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
- Anzeige -
Weise Weste
Bundesliga. Der Stand nach dem 5. Spieltag
Pl. Torhüter Spiele Weisse Westen
1.
Neuer, Manuel
Neuer, Manuel
Bayern München
5
4x
 
2.
Casteels, Koen
Casteels, Koen
VfL Wolfsburg
5
3x
 
3.
Horn, Timo
Horn, Timo
1. FC Köln
3
2x
 
4.
Gulacsi, Peter
Gulacsi, Peter
RB Leipzig
4
2x
 
5.
Hitz, Marwin
Hitz, Marwin
FC Augsburg
5
2x
+ 2 weitere
Zur vollständigen "Weisse Weste" Rangliste Weise Weste
   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Die aktuellsten Transfers

Verein Name Datum Position
14.09.16
Mittelfeld

VfL nimmt Vorgriff auf die Zukunft vor

 
02.09.16
Mittelfeld

17-Jähriger kommt vom FC Zürich

 
 
31.08.16
Abwehr

23-Jähriger kommt von Red Bull Salzburg

 
Ronny
31.08.16
Mittelfeld

Hertha: Abschied des Brasilianers nach sechs Jahren

 
1 von 62

Livescores Live

  Heim   Gast Erg.
25.09. 02:45 - 2:0 (1:0)
 
25.09. 03:00 - 1:1 (1:0)
 
- 0:0 (0:0)
 
25.09. 03:30 - -:- (0:0)
 
25.09. 04:00 - -:- (2:0)
 
25.09. 04:30 - -:- (-:-)
 
25.09. 07:00 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
25.09. 08:00 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: Innenverteidiger von: ea80 - 25.09.16, 01:56 - 48 mal gelesen
Innenverteidiger von: JohanCruyff1971 - 25.09.16, 01:24 - 70 mal gelesen
Re: Werder! von: Tasmania_comes_back - 25.09.16, 01:16 - 69 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.


Alle Termine 16/17

Der neue tägliche kicker Newsletter