Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

01.03.2012, 07:38

Fakten zum 24. Spieltag

BVB vs. Mainz: mehr als Klopp und Zidan

Wissenswertes aus der kicker-Datenredaktion: die statistischen Fakten und Besonderheiten der Begegnungen des 24. Spieltags.

Torjubel von Mats Hummels, links André Schürrle, rechts Nuri Sahin
Mats Hummels' letzter Bundesliga-Torjubel - André Schürrle (li.) spielte noch in Mainz, Nuri Sahin (re.) in Dortmund.
© imago

Bayer Leverkusen - Bayern München

Hinrunde: 0:3. Bilanz: 11 - 7 - 14, 50:51 Tore, BL-Gesamtbilanz: 13 - 13 - 39 - zum Direktvergleich
Die Werkself gewann keines der letzten 14 Bundesliga-Duelle gegen Bayern (3 U, 11 N). Den letzten Bundesliga-Sieg gegen die Münchener gab es beim 4:1 am 24.8.2004. +++ Nie verlor Leverkusen ein Bundesliga-Heimspiel höher als beim 1:5 gegen Bayern am 21.1.1984. +++ Leverkusen erzielte schon neun Tore nach Ecken (Liga-Spitze). +++ Friedrich (4 U, 10 N) und Kießling (3 U, 10 N) gewannen noch nie ein Bundesliga-Spiel gegen Bayern. +++ Dutt trifft zum sechsten Mal auf seinen Vorgänger Heynckes. Er gewann noch keines der fünf bisherigen Duelle (1 U, 4 N). Dutt traf bisher fünfmal auf Bayern und verlor immer. +++ Die Münchener feierten bisher 899 Bundesliga-Siege. +++ Bayern kam in der laufenden Saison bisher mit nur 20 Spielern aus. Das ist der niedrigste Wert von allen Klubs. Auch in der Vorsaison kam Heynckes (in Leverkusen) mit den wenigsten Spielern (21) durch die Saison. +++ Gomez traf gegen Leverkusen bisher achtmal, gegen keinen Verein häufiger. +++ Ribery spielte bisher achtmal gegen Leverkusen und verlor nie (6 S, 2 U). +++ Kroos spielte auch schon für Leverkusen in der Bundesliga.


- Anzeige -

SC Freiburg - FC Schalke 04

Hinrunde: 2:4. Bilanz: 5 - 1 - 6, 20:18 Tore, BL-Gesamtbilanz: 9 - 5 - 11 - zum Direktvergleich
Huntelaar führt mit 18 Toren gemeinsam mit Gomez die Torjägerliste an. Alle aktuellen Freiburger Spieler trafen in dieser Saison zusammen genau einmal häufiger. +++ Jendrisek spielte auch schon für Schalke in der Bundesliga. Das letzte seiner zwei Bundesliga-Tore erzielte er beim 2:4 in der Hinrunde gegen Schalke. +++ In Spielen mit Schalker Beteiligung fielen in dieser Saison die meisten Tore (80), gefolgt von den Freiburger Spielen (79 Tore). +++ Schalke erzielte bereits zwölf Kopfballtore (Liga-Spitze), Freiburg kassierte schon neun Gegentreffer per Kopf (nur der HSV mit 10 mehr). +++ Schalke hat die beste prozentuale Chancenverwertung der Liga (35,0 %) Freiburg die drittschwächste (22,6 %).


Hertha BSC - Werder Bremen

Hinrunde: 1:2. Bilanz: 13 - 7 - 9, 40:32 Tore, BL-Gesamtbilanz: 17 - 11 - 31 - zum Direktvergleich
Bundesliga-Rekordtrainer Rehhagel saß in 493 seiner 821 BL-Partien als Trainer auf der Werder-Bank. Schaaf bringt es bisher auf 435 Spiele auf der der Bremer Bank. +++ Nur in der Saison 1999/2000 standen sich beide als Kontrahenten gegenüber. Schaaf siegte zu Hause gegen Lautern 5:0, Rehhagel revanchierte sich in der Pfalz mit 4:3. +++ Rehhagels Bilanz gegen Bremen ist negativ (7 S, 1 U, 8 N, 33:35 Tore). Schaaf gewann gegen keinen Verein so oft wie gegen Hertha (15-mal). +++ Gegen keinen Verein verlor Hertha so oft wie gegen Bremen (31-mal). +++ Hertha BSC verlor alle sechs Rückrundenpartien und ist seit zwölf Spielen sieglos. +++ Die Berliner erzielten in den letzten vier Partien kein Tor, kassierte aber zehn Gegentreffer. Fünf Partien in Folge ohne Tor gab es für Hertha noch nie. +++ Hertha steht erstmals in der laufenden Saison auf einem der letzten drei Plätze. +++ Die Hauptstädter stellen die schwächste Heimelf der Liga (9 Punkte). +++ Nur Hertha erspielte sich erst 90 Torchancen, Werder schon 147. +++ Bastians traf bisher fünfmal auf Bremen und verlor stets. +++ Ebert erzielte sein letztes BL-Tor am 30.8.2009 beim 2:3 gegen Werder. +++ Niemeyer trifft auf seinen Ex-Klub. +++ Raffael war bisher in 99 BL-Partien dabei, immer für Hertha. +++ Bremen gewann die letzten drei BL-Partien gegen Hertha. +++ Im Hinspiel traf Pizarro doppelt. Insgesamt erzielte er gegen Hertha zwölf Tore, nur gegen den HSV traf er öfter (14-mal).


Hamburger SV - VfB Stuttgart

Hinrunde: 2:1. Bilanz: 28 - 10 - 8, 83:50 Tore, BL-Gesamtbilanz: 41 - 20 - 32 - zum Direktvergleich
Besondere Schwächen: Nur der HSV musste bereits zehn Gegentore per Kopf hinnehmen, nur Stuttgart kassierte bereits ebenso viele Gegentreffer nach Ecken. +++ Der HSV gewann die letzten vier Heimspiele gegen den VfB. +++ Nur gegen Stuttgart erzielte Jarolim vier Bundesliga-Tore. Skurril: Keines seiner 18 Spiele gegen den VfB endete remis (11 S, 7 N). +++ Tesche machte sein letztes Bundesliga-Tor in der Hinrunde gegen Stuttgart. Nur gegen den VfB erzielte er zwei Tore. +++ Boulahrouz war auch schon für den HSV aktiv. +++ Harnik ist mit sieben Toren der Top-Torjäger im Jahr 2012. +++ Boka bestritt bisher 99 BL-Partien, alle für Stuttgart.


1. FC Kaiserslautern - VfL Wolfsburg

Hinrunde: 0:1. Bilanz: 5 - 5 - 0, 18:19 Tore, BL-Gesamtbilanz: 6 - 7 - 8 - zum Direktvergleich
Die Wölfe sind mit vier Punkten Schlusslicht der Auswärtstabelle und fahren nun nach Kaiserslautern, wo sie in der Bundesliga noch nie gewannen (5 U, 5 N). +++ Der FCK ist seit 13 Bundesliga-Partien ohne Sieg, so lange wie keine andere Mannschaft. Die letzten vier Spiele wurden alle verloren. +++ Lautern hat mit 18 Punkten so wenige Punkte wie noch nie nach 23 Spieltagen. +++ Simunek spielte schon für Wolfsburg in der Bundesliga. +++ Wolfsburg bestritt in der Bundesliga bisher 499 Spiele (186 S, 123 U, 190 N).


Hannover 96 - Augsburg

Hinrunde: 0:0 - zum Direktvergleich
Hannover ist zu Hause noch unbesiegt (6 S, 5 U), dem FCA gelang in der Bundesliga erst ein Auswärtssieg (1:0 in Mainz). +++ Hannover verlor nur das letzte der vergangenen zehn Bundesliga-Spiele (bei 3 S, 6 U), Augsburg gewann nur das letzte der vergangenen sieben Spiele (bei 4 U und 2 N). +++ Die 96er sind das schwächste Team der zweiten Halbzeit. Wären nur die letzten 45 Minuten gespielt worden, hätte Hannover erst 20 Punkte. Das drittschwächste Team ist Augsburg mit 23 Zählern. +++ Kein Verein spielte in der laufenden Saison so oft remis wie die Niedersachsen (zehnmal), gefolgt von Augsburg (neunmal). +++ Pander bestritt bisher 99 Bundesliga-Partien. +++ Augsburg steht erstmals seit dem 3. Spieltag nicht auf einem der letzen drei Plätze.


Borussia Dortmund - 1. FSV Mainz 05

Hinrunde: 2:1. Bilanz: 1 - 4 - 0, 6:3 Tore, BL-Gesamtbilanz: 3 - 6 - 2 - zum Direktvergleich
Dortmund ging in den letzten zwölf Bundesliga-Partien mit 1:0 in Führung. Das dürfte gegen Mainz nicht so leicht werden, denn nur die Rheinhessen erzielten schon zehn Tore in der Auftaktviertelstunde. +++ Die letzten vier Partien zwischen beiden Teams in Dortmund endeten remis. +++ Der BVB gewann die letzten sieben Bundesliga-Partien. Acht Siege in Folge gelangen Dortmund noch nie. +++ Der Tabellenführer ist seit 17 Spielen ungeschlagen. +++ Nur Bayern gewann 1998/99 ebenfalls die ersten sechs Rückrundenspiele, so wie jetzt Dortmund. Die Serie der Münchener endete damals mit einem 2:2 beim BVB. +++ Hummels erzielte sein letztes Bundesliga-Tor am 19.3.2011 beim 1:1 gegen Mainz. +++ Weidenfeller hütete 249-mal in der Bundesliga das Tor. +++ Subotic, Klopp und Zidan treffen auf ihre Ex-Vereine. +++ Zidan ist der einzige Winterneuzugang überhaupt in der Bundesliga, der in den ersten vier Spielen für den neuen Klub immer traf. Fünfmal in Folge traf in dieser Saison noch kein Spieler.


1. FC Nürnberg - Borussia Mönchengladbach

Hinrunde: 0:1. Bilanz: 16 - 4 - 6, 43:25 Tore, BL-Gesamtbilanz: 20 - 9 - 24 - zum Direktvergleich
Nürnberg feierte gegen keinen Verein so viele Bundesliga-Siege (20) oder Heimsiege (16) wie gegen Gladbach. +++ Hecking feierte sein Debüt als Bundesliga-Spieler im Trikot von Gladbach. +++ Gladbach verfügt in dieser Saison erst über 7 Torschützen. Das sind so wenige wie bei keinem anderen Verein. +++ Die Borussen feierten in der Bundesliga bisher 199 Auswärtssiege. +++ Neustädter erzielte sein einziges Bundesliga-Tor am 15.1.2011 beim 1:0-Sieg in Nürnberg. +++ Daems traf letztmals beim 1:0-Sieg über Nürnberg in der Hinrunde. +++ Nordtveit trifft auf seinen Ex-Verein. +++ Marx spielte bisher siebenmal gegen Trainer Hecking und verlor nie (3 S, 4 U).


1899 Hoffenheim - 1. FC Köln

Hinrunde: 0:2. Bilanz: 1 - 1 - 1, 3:3 Tore, BL-Gesamtbilanz: 3 - 2 - 2 - zum Direktvergleich
Beide Teams gewannen nur eine der letzten sieben Partien. +++ Köln verlor die übrigen sechs Spiele, Hoffenheim unterlag dagegen nur einmal. +++ Mit Hertha feierte Babbel seinen höchsten Bundesliga-Sieg gegen Köln (3:0). +++ Eichner trifft auf seinen Ex-Klub. +++ Lanig spielte bisher fünfmal gegen seinen Ex-Klub Hoffenheim und verlor nie (1 S, 4 U).

01.03.12
 
- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -

1. Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Borussia Dortmund52:1655
 
2Bayern München51:1648
 
3Bor. Mönchengladbach37:1547
 
4FC Schalke 0451:3244
 
5Bayer 04 Leverkusen36:2940
 
6Werder Bremen37:3836
 
7Hannover 9630:3235
 
8VfB Stuttgart41:3332
 
91. FC Nürnberg23:3231
 
101899 Hoffenheim27:2830
 
11VfL Wolfsburg28:4428
 
121. FSV Mainz 0535:3827
 
13Hamburger SV28:4227
 
141. FC Köln31:4625
 
15Hertha BSC26:4023
 
16FC Augsburg25:3922
 
17SC Freiburg30:5221
 
181. FC Kaiserslautern16:3219
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -