Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
09.02.2012, 18:24

Hoffenheim: Verfahren gegen Mitarbeiter ist eingestellt

DFB legt Beschallungsaffäre zu den Akten

Die Beschallungsaffäre bei 1899 Hoffenheim ist zu den Akten gelegt worden. Der Kontrollausschuss des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat am Donnerstag mit Zustimmung des DFB-Sportgerichts das Ermittlungsverfahren gegen einen Angestellten der Kraichgauer eingestellt, nachdem zuvor schon die Staatsanwaltschaft Heidelberg den Fall nicht weiter strafrechtlich verfolgt hatte. Das Vorgehen des Mitarbeiters wurde als geringfügig eingestuft.

Eigentümliche Konstruktion: Die Lautsprecher aus Hoffenheim.
© imagoZoomansicht

Der Mitarbeiter von 1899 Hoffenheim hatte während der Partie des zweiten Spieltags zwischen den Kraichgauern und dem BVB (1:0) mit einem Beschallungsgerät die Schmäh-Gesänge aus dem Dortmunder Fanblock gegen 1899-Mäzen Dietmar Hopp zu übertönen versucht.

"Das Vorgehen des Mitarbeiters stellt zwar ein unsportliches Verhalten dar, ist allerdings als geringfügig einzustufen", sagte Dr. Anton Nachreiner, Vorsitzender des DFB-Kontrollausschusses.

In einem Sachverständigengutachten sei nachgewiesen worden, dass die Stadionbesucher durch die Beschallungsanlage nicht gesundheitlich beeinträchtigt worden sind. Die Ermittlungen hätten zudem keinerlei Hinweise darauf ergeben, dass Hoffenheimer Verantwortliche von der Beschallungsaktion wussten beziehungsweise in irgendeiner Weise an ihr beteiligt gewesen seien.

Nach dem Vorfall hatten elf BVB-Anhänger bei der Polizei in Heidelberg Strafanzeige wegen Körperverletzung gestellt. Die Staatsanwaltschaft hatte ihre Ermittlungen bereits im Dezember 2011 eingestellt.

 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
 

Livescores Live

Schlagzeilen

- Anzeige -
Weise Weste
Bundesliga. Der Stand nach dem 34. Spieltag
Pl. Torhüter Sp. Weisse Westen
1.
Neuer, Manuel
Neuer, Manuel
Bayern München
26
14x
 
2.
Baumann, Oliver
Baumann, Oliver
TSG Hoffenheim
34
12x
 
3.
Jarstein, Rune
Jarstein, Rune
Hertha BSC
34
11x
 
4.
Hradecky, Lukas
Hradecky, Lukas
Eintracht Frankfurt
33
10x
 
5.
Sommer, Yann
Sommer, Yann
Bor. Mönchengladbach
34
10x
Zur vollständigen "Weisse Weste" Rangliste Weise Weste
   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (3): Maxim zu Mainz ! von: ralfderhamster - 27.06.17, 17:44 - 21 mal gelesen
Re (2): Maxim zu Mainz ! von: Kabuff - 27.06.17, 17:28 - 17 mal gelesen
Re (2): Maxim zu Mainz ! von: bugatti2011 - 27.06.17, 17:21 - 24 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 16/17

Alle Termine 17/18

Der neue tägliche kicker Newsletter



DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun