Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
26.11.2011, 15:26

Gladbach: Einsatz gegen Dortmund offen

Reus bricht der Zeh

Zum dritten Mal in Folge hatte Borussia Mönchengladbach den Erzrivalen 1. FC Köln im Derby gedemütigt und zum Auftakt des 14. Spieltags der Bundesliga die Tabellenführung erobert. Nach dem Spiel nahm Marco Reus Mike Hanke noch huckepack, um sich in der Kurve feiern zu lassen. Die Füße dürften schon geschmerzt haben und die Diagnose folgte: Zehenbruch.

Mike Hanke und Marco Reus
War Hanke zu schwer? Marco Reus (unten) hat sich einen Zeh gebrochen.
© Getty ImagesZoomansicht

Das bestätigte Pressesprecher Markus Aretz dem SID nach einer Untersuchung am Samstag. "Ob er überhaupt ausfällt werden die nächsten Tage zeigen", sagte Aretz. Reus spielt eine überragende Saison und ist am Aufschwung der Fohlen mit derzeit zehn Toren wesentlich beteiligt. Ein Ausfall am nächsten Wochenende im Spitzenspiel gegen Borussia Dortmund, wäre von Trainer Lucien Favre wohl kaum zu kompensieren. In Köln wollte Reus trotz Schmerzen und klarer Führung "unbedingt weiterspielen, weil es so viel Spaß gemacht hat".

Beim 3:0 im Derby in Köln ließ der Nationalspieler diesmal den anderen den Vortritt. Vor allem Hanke schoss sich frei. Mit zwei Toren (20., 47.) beendete Hanke seine 1036 Minuten währende Torflaute. Von Abstieg muss jedenfalls niemand mehr reden. 29 Punkte haben die Gladbacher bereits. So viele wie im Vorjahr drei Spieltage vor dem Saisonende. "Und diese 29 Punkte haben wir verdient", sagte Favre, dem beim Tiefstapeln langsam die Argumente ausgehen. Diesmal fiel ihm nur noch ein, daran zu erinnern, "dass Frankfurt im Vorjahr im Winter 26 Punkte hatte und noch abgestiegen ist." Demnach stecken die Borussen dann doch noch mitten im Abstiegskampf.

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Reus

Vorname:Marco
Nachname:Reus
Nation: Deutschland
Verein:Borussia Dortmund
Geboren am:31.05.1989