Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
24.10.2011, 11:20

Nürnberg: Schiedsrichter räumt Fehler ein

Wingenbach: "Ich würde es gerne ändern"

Am Samstag wollte sich Schiedsrichter Markus Wingenbach gar nicht äußern. Er hatte am Nachmittag das Spiel des 1. FC Nürnberg gegen den VfB Stuttgart (2:2) mit seiner Handelfmeter-Entscheidung zu Gunsten der Schwaben beeinflusst. Am Sonntag gestand er gegenüber dem kicker: "Es war ein Fehler, der mich sehr ärgert."

Kollektives Entsetzen: Nürnbergs Kapitän Simons sieht nach Wingenbachs Fehler sogar noch Gelb.
Kollektives Entsetzen: Nürnbergs Kapitän Simons sieht nach Wingenbachs Fehler sogar noch Gelb.
© Getty ImagesZoomansicht

Club-Trainer Dieter Hecking war stocksauer nach Wingenbachs Entscheidung, die den zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich durch Kuzmanovics verwandelten Handelfmeter bedeutete. Abwehrspieler Wollscheid, der den Ball unabsichtlich an die Hand bekam, äußerte sich zurückhaltender. Wohl auch, weil er selbst schon als Schiedsrichter aktiv war. Dennoch sprach auch er von einer klaren Fehlentscheidung. Dies räumte Wingenbach am Sonntag gegenüber dem kicker ebenfalls ein. "Es war ein Fehler, der mich sehr ärgert. Im Nachhinein würde ich es gerne ändern, das geht aber leider nicht. Meine Wahrnehmung auf dem Platz war einfach eine andere", sagte der 32-jährige Student.

Klare Worte von Wingenbach (kicker-Note: 5,5), die den Nürnbergern freilich nicht weiterhelfen. Als alleiniger Schuldiger an den verlorenen Punkten taugt der Schiedsrichter aber ohnehin nicht. Die unerfahrene Abwehr muss sich die Verantwortung am späten 2:2 der Stuttgarter durch Maza selbst zuschreiben lassen. Wie schon vor Wochenfrist in Wolfsburg verspielte der Club in der Schlussphase wichtige Punkte.

Immer problematischer entwickelt sich für die Nürnberger die personelle Situation. Mit Innenverteidiger Klose fehlte dem Club in der zweiten Hälfte der achte Spieler auf Grund von Verletzungen. Ob er am Mittwoch im Pokal in Aue wieder auflaufen kann, ist noch fraglich.

 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Livescores Live

  Heim   Gast Erg.
21.03. 14:00 - -:- (2:2)
 
21.03. 14:20 - -:- (-:-)
 
21.03. 15:00 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
21.03. 15:30 - -:- (-:-)
 
21.03. 16:00 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
21.03. 18:00 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (3): Nationalmannschaft auflösen von: Yeti_2007 - 21.03.19, 13:56 - 48 mal gelesen
Re (5): Nationalmannschaft auflösen von: Yeti_2007 - 21.03.19, 13:49 - 44 mal gelesen
Re (2): Trainer raus von: ARBAH - 21.03.19, 13:48 - 59 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 18/19

Alle Termine 19/20

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine