Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
21.10.2011, 17:55

Schalke: Vertrag bis Juni 2012

Medizingecheckter Hildebrand ist jetzt Schalker

Die Verpflichtung von Timo Hildebrand ist bei Schalke unter Dach und Fach: Am Freitag gaben die Königsblauen den Transfer des vertraglosen Keepers nach dem bestandenen Medizincheck bekannt. Der 32-jährige Schlussmann unterschrieb einen Vertrag bis zum 30. Juni 2012.

Timo Hildebrand (r.) und Horst Heldt, hier 2006
Wieder vereint - wie einst in Stuttgart: Timo Hildebrand (r.) und Horst Heldt.
© picture allianceZoomansicht

Am Donnerstag hatte Heldt am Rande des Europa-League-Spiels seines Teams gegen AEK Larnaka in Nikosia (5:0) noch um den heißen Brei herum geredet, jetzt steht fest: Die Wahl fiel auf Hildebrand. Der ehemalige Torhüter des VfB Stuttgart, des FC Valencia, von 1899 Hoffenheim und zuletzt bis Sommer von Sporting Lissabon hatte sich in den vergangenen rund vier Wochen bei Zweitligist Eintracht Frankfurt fit gehalten und wird in Gelsenkirchen einen leistungsbezogenen Vertrag bis zum Saisonende erhalten.

"Ich freue mich sehr, dass mein Wechsel zum FC Schalke geklappt hat. Ich musste länger warten bis das richtige Angebot für mich kam, und beim S04 habe ich das gute Gefühl, welches mir bei den bisherigen Offerten zuvor gefehlt hat", sagte Hildebrand: "Ich bin voller Tatendrang und freue mich riesig auf diese tolle Aufgabe."

"Timo ist sehr erfolgsorientiert, sehr teamfähig und in einem sehr guten Torwart-Alter", sagte Manager Heldt über ehemaligen Weggefährten, der am späten Freitagnachmittag bereits mit dem Schalker Torwartcoach Bernd Dreher trainieren sollte.

Beim lockeren 5:0 (3:0) gegen AEK Larnaka stand noch der 21-jährige Lars Unnerstall im Tor der Königsblauen, dort wird er auch im Bundesliga-Spiel am Sonntag (15.30 Uhr) bei Bayer Leverkusen erwartet.

Nötig wurde der Gang zum Transfermarkt für Königsblau durch die langfristige Verletzung von Ralf Fährmann. Fraglich bleibt, in welcher Verfassung Hildebrand auf Schalke einsteigt, torwartspezifische Praxis gab es für den Meister von 2007 seit dem Ende der Vorsaison nicht mehr.

Operation bei Fährmann wahrscheinlich

Doch auch mit Hildebrand soll Stammkeeper Fährmann nicht außen vor sein, sobald er zurückkehrt. Sein Status als Nummer eins würde perspektivisch nicht beeinträchtigt werden.

Die genaue Ausfallzeit von Fährmann steht indes noch nicht endgültig fest. Bei einer Operation drohen sechs Monate. Die Chance, dass das Kreuzband ohne Eingriff zusammenwächst, beziffern Experten auf knapp 30 Prozent. "Die Tendenz geht deshalb zu einer OP", so Berater Dirk Lips am Mittwoch.

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Fährmann

Vorname:Ralf
Nachname:Fährmann
Nation: Deutschland
Verein:FC Schalke 04
Geboren am:27.09.1988


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun