Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
08.09.2011, 17:30

DFB: Auch Dresden und Frankfurt müssen zahlen

BVB ist um 5000 Euro ärmer

Das DFB-Sportgericht hat am Donnerstag gegen mehrere Vereine Geldstrafen ausgesprochen. Unter anderem wurde auch der deutsche Meister Borussia Dortmund zur Kasse gebeten. Die Westfalen müssen 5000 Euro bezahlen, allerdings für einen Vorfall aus der vergangenen Saison. Auch gegen die beiden Zweitligisten Eintracht Frankfurt und Dynamo Dresden sprach das Sportgericht Geldstrafen aus.

BVB-Fans unter einer Rauchglocke
Am letzten Spieltag der Saison 2010/11 fehlte den BVB-Fans der Durchblick.
© imagoZoomansicht

Es geschah am 14. Mai, als der letzte Spieltag der Saison 2010/11 auf dem Programm stand. Kurz vor dem Start der zweiten Hälfte der Partie Borussia Dortmund gegen Eintracht Frankfurt (3:1) wurden im BVB-Fanblock mehrere sogenannte bengalische Feuer und Rauchbomben gezündet.

Die Rauchentwicklung im Dortmunder Stadion war so groß, dass Peter Gagelmann sich gezwungen sah, den Wiederanpfiff um eine Minute nach hinten zu verlegen.

Der Verein hat dem Urteil zugestimmt, das Urteil ist damit rechtskräftig.


Auch Frankfurt und Dresden müssen zahlen

Zur Kasse gebeten wurden auch die beiden Zweitligisten Eintracht Frankfurt und Dynamo Dresden. Bei der Partie der Hessen am 3. Spieltag bei Eintracht Braunschweig (3:0) wurden im Eintracht-Fanblock mehrere bengalische Feuer angezündet, eines davon wurde auf die Laufbahn geworfen. Wegen "eines fortgesetzten unsportlichen Verhaltens" wurde die Eintracht zu einer Zahlung von 4000 Euro verdonnert.

Aus demselben Grund wurde auch Dynamo Dresden verurteilt, allerdings müssen die Sachsen gleich 7000 Euro berappen. In der Begegnung Dynamos bei der SpVgg Greuther Fürth (0:1) wurde im Fanblock der Sachsen in der 77. Minute eine Art von Kanonenschlag gezündet. Zudem wurden noch ein Böller sowie ein Feuerzeug auf das Spielfeld geworfen, auch außerhalb des Stadions wurde ein Böller gezündet.

Sowohl Dresden als auch Frankfurt haben den Urteilen bereits zugestimmt.

 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
 

Livescores

Schlagzeilen

Die aktuellsten Transfers

Verein Name Datum Position
22.05.17
Sturm

Stürmer kommt aus Ingolstadt

 
Adler, René
22.05.17
Torwart

Abschied des Torwarts nach fünf Jahren

 
 
Khedira, Rani
21.05.17
Mittelfeld

Leipzig trifft erste Personalentscheidungen für die neue Saison

 
 
1 von 7
- Anzeige -
Weise Weste
Bundesliga. Der Stand nach dem 34. Spieltag
Pl. Torhüter Sp. Weisse Westen
1.
Neuer, Manuel
Neuer, Manuel
Bayern München
26
14x
 
2.
Baumann, Oliver
Baumann, Oliver
TSG Hoffenheim
34
12x
 
3.
Jarstein, Rune
Jarstein, Rune
Hertha BSC
34
11x
 
4.
Hradecky, Lukas
Hradecky, Lukas
Eintracht Frankfurt
33
10x
 
5.
Sommer, Yann
Sommer, Yann
Bor. Mönchengladbach
34
10x
Zur vollständigen "Weisse Weste" Rangliste Weise Weste
   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (2): DER HSV WIRD NIE ABSTEIGEN ! ! ! von: Fomori - 23.05.17, 06:54 - 2 mal gelesen
Finale - Euroliga von: bennet12 - 23.05.17, 06:42 - 136 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 16/17

Alle Termine 17/18

Der neue tägliche kicker Newsletter



DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun