Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
17.08.2011, 16:23

Wolfsburg: Mittelfeldspieler erleidet Bänderriss

Koo fällt lange aus - Ochs auf der Kippe

Wolfsburgs Mittelfeldspieler Ja-Cheol Koo hat sich am Dienstag einen Außenbandriss am linken Sprunggelenk zugezogen. Deshalb wird er dem VfL einige Wochen nicht zur Verfügung stehen. Der Koreaner war während der Einheit umgeknickt und wurde direkt vom Trainingsplatz zur Untersuchung durch Mannschaftsarzt Dr. Günter Pfeiler gebracht.

Ja-Cheol Koo fehlt dem VfL mehrere Wochen.
Ja-Cheol Koo fehlt dem VfL mehrere Wochen.
© imagoZoomansicht

"Ob er nächste Woche wieder mitmachen kann, müssen wir abwarten", sagte Wolfsburgs Trainer-Manager Felix Magath am Mittwoch.

Der 22-Jährige wurde bei der 0:1-Niederlage gegen Bayern München in der 69. Spielminute eingewechselt und kam so zu seinem elften Bundesligaeinsatz. Schon in der abgelaufenen Spielzeit, als Wolfsburg nur ganz knapp den Abstieg vermeiden konnte, wurde Koo meist als Joker eingesetzt. Nur einmal stand er in der Startformation, konnte dabei aber das 0:1 auf Schalke nicht verhindern.

Im vergangenen Winter war der 20-malige südkoreanische Nationalspieler von Jeju United nach Niedersachsen gewechselt.

Das Freitagabendspiel bei Borussia Mönchengladbach wird also ohne Koo stattfinden, und auch Patrick Ochs' Einsatz ist noch offen. Der Ex-Frankfurter stieg zwar nach seinen Oberschenkelbeschwerden am Dienstag wieder ins Mannschaftstraining ein, dabei traten aber die Probleme erneut auf. Magath am Mittwoch: "Sein Einsatz steht auf der Kippe."

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Koo

Vorname:Ja-Cheol
Nachname:Koo
Nation: Südkorea
Verein:FC Augsburg
Geboren am:27.02.1989

weitere Infos zu Ochs

Vorname:Patrick
Nachname:Ochs
Nation: Deutschland
Verein:FSV Frankfurt
Geboren am:14.05.1984


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine