Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
27.07.2011, 19:58

Mourinho-Team gewinnt 3:1 im Olympiastadion

Hertha ärgert Real - eine halbe Stunde lang

Hertha BSC hat im ausverkauften Olympiastadion das Testspiel gegen Real Madrid mit 1:3 verloren. Die Berliner überraschten ihre Anhänger gegen die mit allen Topstars angetretenen "Königlichen" in der Anfangsphase mit frechem Spiel nach vorne, letztendlich setzte sich aber doch die bessere Qualität der Elf von Trainer Jose Mourinho durch.

War auch von Hubnik (re.) nicht zu stoppen: Benzema sorgte für zwei Tore gegen die Hertha.
War auch von Hubnik (re.) nicht zu stoppen: Benzema sorgte für zwei Tore gegen die Hertha.
© Getty ImagesZoomansicht

In der 18. Minute kombinierte sich die Hertha mit einem sehenswerten Angriff über links zur nicht unverdienten Führung: Ramos setzte sich gegen Özil durch, spielte zu Lustenberger, der wiederum Ebert mustergültig auflegte. Casillas im Tor des großen Favoriten hatte keine Abwehrchance - 1:0!

Nur fünf Minuten später forderten die Berliner Fans Strafstoß für ihr Team, denn Torun kam einschussbereit im Strafraum zu Fall. Der Elfmeterpfiff blieb aber aus.

Erst nach einer knappen halben Stunde schienen die "Königlichen" ins Spiel gefunden zu haben, machten jedoch dann schnell kurzen Prozess: In der 30. Minute glich zunächst Cristiano Ronaldo mit einem über die Mauer gezirkelten Freistoß aus 25 Metern aus. Nur drei Minuten später wurde Benzema im Strafraum freigespielt und setzte sich gegen Hubnik durch. Ein Schuss in den linken Winkel - und es hieß 2:1 (33.).

Und gleich nach der Pause setzte Benzema noch eins drauf: Nach Zuspiel des eingewechselten Khedira umkurvte er Kraft im Hertha-Tor und vollendete zum 3:1 (47.).

Zahlreiche Wechsel im zweiten Durchgang hemmten dann den Spielfluss. Dennoch sah es nie danach aus, als ob Real die Partie noch einmal aus der Hand geben könnte. Nur Ramos (58.) und Raffael (68.) sorgten mit Schüssen aus der zweiten Reihe noch einmal für Gefahr für das Tor der Spanier.

 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
- Anzeige -
Weise Weste
Bundesliga. Der Stand nach dem 5. Spieltag
Pl. Torhüter Spiele Weisse Westen
1.
Neuer, Manuel
Neuer, Manuel
Bayern München
5
4x
 
2.
Casteels, Koen
Casteels, Koen
VfL Wolfsburg
5
3x
 
3.
Horn, Timo
Horn, Timo
1. FC Köln
4
2x
 
4.
Jarstein, Rune
Jarstein, Rune
Hertha BSC
5
2x
 
Gulacsi, Peter
Gulacsi, Peter
RB Leipzig
5
2x
+ 2 weitere
Zur vollständigen "Weisse Weste" Rangliste Weise Weste
   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Die aktuellsten Transfers

Verein Name Datum Position
14.09.16
Mittelfeld

VfL nimmt Vorgriff auf die Zukunft vor

 
02.09.16
Mittelfeld

17-Jähriger kommt vom FC Zürich

 
 
31.08.16
Abwehr

23-Jähriger kommt von Red Bull Salzburg

 
Ronny
31.08.16
Mittelfeld

Hertha: Abschied des Brasilianers nach sechs Jahren

 
1 von 62

Livescores

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Die kicker-Community von: bolz_platz_kind - 28.09.16, 01:48 - 136 mal gelesen
Re (2): RB Leipzig und die Bundesliga... von: bolz_platz_kind - 28.09.16, 00:56 - 151 mal gelesen
Re (4): RB Leipzig und die Bundesliga... von: bolz_platz_kind - 28.09.16, 00:30 - 155 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.


Alle Termine 16/17

Der neue tägliche kicker Newsletter