Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

15.05.2011, 11:45

Köln: Norwegischer Verband gibt 43-Jährigen die Freigabe

Solbakken neuer FC-Coach - Kreuzbandriss bei Petit

Der 1. FC Köln hat seinen Wunschkandidaten für das Traineramt verpflichtet. Kurz vor dem Abpfiff der letzten Bundesligapartie der Geißböcke gegen Schalke (2:1) gab der norwegische Verband bekannt, dass er Stale Solbakken die Freigabe erteilt hat. Der 43-Jährige sollte ursprünglich am Jahreswechsel die norwegische Nationalelf übernehmen. Wenig später folgte die offizielle Bestätigung der Geißböcke.

Stale Solbakken
Stale Solbakken ist neuer Coach beim 1. FC Köln.
© picture allianceZoomansicht

Solbakken trainiert momentan noch den dänischen Topklub FC Kopenhagen und sollte im Januar 2012 das Amt als norwegischer Nationalcoach übernehmen. Eine Ausstiegsklausel in dem Dreijahresvertrag gab den Kölnern allerdings die Chance, sich Solbakkens Dienste zu sichern.

Der 1. FC Köln bemühte sich bereits seit einiger Zeit um die Dienste des ehemaligen norwegischen Nationalspielers. Das Interesse an Solbakken stritt in der Domstadt niemand mehr ernsthaft ab: "Es wäre Quatsch, wenn ich behaupten würde, ich kenne Stale Solbakken nicht", sagte FC-Sportdirektor Volker Finke erst am Freitag: "Es hat sehr intensive Gespräche gegeben. Ich kann aber noch nicht Vollzug melden."

- Anzeige -

Streitpunkt war bisher die Ablösesumme, die der Bundesligist für Solbakken an den norwegischen Verband überweisen muss. Am Samstag konnten sich beide Parteien nun einigen. Am kommenden Dienstag, 17. Mai 2011, wird er im Rahmen einer Pressekonferenz beim 1. FC Köln offiziell vorgestellt, am 1. Juli wird er seinen Dienst antreten.

Stale Solbakken war während seiner aktiven Karriere Mittelfeldspieler und kam auf 58 Länderspiele. Es hätten auch mehr werden können, doch im Jahr 2001 erhielt das Leben von Solbakken eine dramatische Wendung. Während des Trainings beim FC Kopenhagen brach der bis dato als kerngesund geltende Musterprofi plötzlich zusammen, war für mehrere Minuten klinisch tot und musste von einem Notarzt wiederbelebt werden.

Schuld daran war ein angeborer, nicht entdeckter Herzfehler. Solbakken beendete seine aktive Karriere und schlug die Trainerlaufbahn ein. Den norwegischen Klub HamKam aus Hamar führte er mit zwei aufeinanderfolgenden Aufstiegen nach jahrelanger Abstinenz zurück in die höchste Spielklasse. 2005 wechselte Solbakken zurück zum FC Kopenhagen und wurde seitdem in sechs Jahren fünfmal dänischer Meister. Zweimal schaffte der Klub in dieser Zeit die Qualifikation für die Champions League. Von seinen Fans in Dänemark wird er vergöttert, von seinen Kritikern respektiert.

Petit vor dem Karriereende

Der portugiesische Nationalspieler Petit zog sich am Samstag gegen Schalke 04 (2:1) einen Kreuzbandriss im Knie zu und fällt ein halbes Jahr aus. Dies berichtet der "Kölner Express". Petit war in der 75. Minute ausgewechselt worden. Für den 34-Jährigen, der die Rheinländer am Saisonende verlässt, könnte die schwere Verletzung das Karriereende bedeuten.

15.05.11
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Finke

Vorname:Volker
Nachname:Finke
Nation: Deutschland
Verein:Kamerun

- Anzeige -

weitere Infos zu Petit

Vorname:Armando
Nachname:Goncalves Teixeira
Nation: Portugal
Verein:Boavista Porto
Geboren am:25.09.1976

- Anzeige -

Vereinsdaten

Vereinsname:1. FC Köln
Gründungsdatum:13.02.1948
Mitglieder:61.500 (01.07.2014)
Vereinsfarben:Rot-Weiß
Anschrift:1. FC Köln
Geißbockheim
Rhein-Energie-Sportpark
Franz-Kremer-Allee 1-3
50937 Köln
Telefon: (02 21) 71 61 63 00
Telefax: (02 21) 71 61 63 99
E-Mail: info@fc-koeln.de
Internet:http://www.fc-koeln.de

- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -