Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
14.04.2011, 18:02

Hamburg: Erstes Heimspiel 2011/12 auswärts

Kein Geisterspiel für St. Pauli

Der Bundesligist FC St. Pauli hat mit seinem Einspruch gegen ein "Geisterspiel" Erfolg gehabt.

St. Pauli hatte Erfolg mit dem Protest gegen das Geisterspiel - die Ränge bleiben voll.
St. Pauli hatte Erfolg mit dem Protest gegen das Geisterspiel - die Ränge bleiben voll.
© picture-alliance

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) korrigierte am Donnerstag in Frankfurt/Main das Urteil aus erster Instanz, wonach der abstiegsbedrohte Klub am Ostersamstag die Partie gegen Werder Bremen unter Ausschluss der Öffentlichkeit hätte bestreiten müssen.

"Überragend, ich habe großen Respekt vor der Entscheidung des DFB. Das nennt man Fairplay", sagte der 41-Jährige am Donnerstag, nachdem der Einspruch des Bundesligisten gegen das Urteil in erster Instanz Erfolg hatte.

St. Paulis Vizepräsident und Anwalt Gernot Stenger hatte schon vor dem Urteil den Gang vor das Bundesgericht angekündigt, falls es zu einem "Geisterspiel" in dieser Runde gekommen wäre. "Gegen ein Spiel unter Ausschluss der Öffentlichkeit würden wir uns weiter wehren." Er kündigte auch an, dass der Verein 50.000 Euro für soziale Zwecke drauflegen würde, wenn es nur zu einer Geldstrafe kommen würde.

St. Pauli muss stattdessen das erste Heimspiel der neuen Saison mindestens 50 Kilometer entfernt austragen. Außerdem dürfen nicht mehr als 13.750 Zuschauer das Spiel besuchen, 12.500 Heim- und 1250 Gästefans. Dies entspricht der Sanktion eines Teilausschlusses der Zuschauer.

Das Spiel gegen Schalke 04 war abgebrochen worden, weil ein Pauli-Fan den Schiedsrichter-Assistenten mit einem geworfenen Bierbecher verletzt hatte.

Video zum Thema
kicker.tv Hintergrund- 14.04., 21:50 Uhr
Kein Geisterspiel: St. Pauli hart bestraft, aber erleichtert
Nach dem Becherwurf beim Heimspiel des FC St. Pauli gegen den FC Schalke wird es kein Geisterspiel am Ostersamstag gegen Werder Bremen geben. Dem Einspruch des Bundesligisten gegen das ursprüngliche DFB-Urteil wurde stattgegeben. Der Kiez-Klub war nach dem Urteil erleichtert, fühlt sich aber dennoch hart bestraft, weil der Klub sein erstes Auswärtsspiel mindestens 50 Kilometer außerhalb Hamburgs austragen muss.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS
 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Die aktuellsten Transfers

Verein Name Datum Position
 
26.08.16
Mittelfeld

Schalke verpflichtet den französischen Mittelfeldspieler

 
26.08.16
Mittelfeld

Augsburg: Franzose kostet 5,3 Millionen

 
26.08.16
Mittelfeld

Augsburg bekommt 2,5 Millionen Euro Ablöse

 
25.08.16
Mittelfeld

Bei Bentaleb alles klar - Stambouli weilt beim Medizincheck

 
1 von 55

Livescores Live

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: BVB ist Konkurrent von Bayern? von: opul - 27.08.16, 12:08 - 6 mal gelesen
Tipps von Willi-Fan2 von: Dabster - 27.08.16, 12:00 - 3 mal gelesen
Re (2): Dortmund - Union von: heidenberger - 27.08.16, 11:54 - 6 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.


Alle Termine 16/17

Der neue tägliche kicker Newsletter