Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
08.04.2011, 14:37

Mönchengladbach: Derby als letzte Chance

De Camargo fehlt, Hanke warnt

Nur ein Sieg hilft Tabellenschlusslicht Borussia Mönchengladbach weiter, mit dem 1. FC Köln kommt am Sonntag aber ausgerechnet der rheinische Rivale in den Borussia Park. "Es ist ein Derby, und damit kein alltägliches Spiel und so müssen wir es auch anpacken", fordert Gladbachs Sportdirektor Max Eberl vor dem Klassiker gegen den Nachbarn, den Igor de Camargo verpassen wird. Dafür brennt Mike Hanke auf den Vergleich mit dem FC.

Mike Hanke, Igor de Camargo und Mo Idrissou (v.l.)
Drei Stürmer, ein Ziel - Klassenerhalt mit Gladbach: Mike Hanke, Igor de Camargo und Mo Idrissou (v.l.).
© imagoZoomansicht

"Ich kann nur davor warnen, uns schon abzuschreiben. Wir werden am Sonntag alles dafür tun, mit einem Sieg die Chance auf den Klassenerhalt zu wahren. Köln wird ein Schlüsselspiel. Und wir sind heiß drauf", lässt der Stürmer gegenüber dem kicker wissen. "Fünf Punkte auf den Relegationsplatz sind aufzuholen. Es wäre eine Schande, wenn wir jetzt schon aufgeben würden", äußert sich Hanke, der mit Mo Idrissou und de Camargo um einen Platz im Sturmzentrum kämpft.

De Camargo kann sich dem Konkurrenzkampf aber erneut nicht stellen. Der Belgier, der schon in den letzten drei Partien nicht zur Verfügung stand, fällt wegen seiner Innenbandverletzung im Knie auch gegen die "Geißböcke" aus. Nach Angaben von Trainer Lucien Favre ist der Einsatz des Angreifers, der in 18 Ligaspielen sieben Tore erzielt hat und damit vor Marco Reus (6) erfolgreichster Borussen-Torschütze ist, auch in der kommenden Woche im Gastspiel beim 1. FSV Mainz 05 gefährdet.

Im ersten Saisonvergleich mit Köln steuerte de Camargo noch einen Treffer für die Gladbacher beim 4:0-Sieg in Köln bei. "In der Hinrunde hatten wir ein richtig tolles Erlebnis und nun werden wir auch zu Hause mit aller Macht versuchen, erneut ein engagiertes und erfolgreiches Spiel abzuliefern", meinte Eberl. Mit dem FC kommt ein Gegner, der mit 35 Punkten im Mittelfeld platziert ist, aber als schlechteste Auswärtsmannschaft der Liga seit sieben Spielen in der Fremde nicht gewonnen hat. Doch Gladbach ist alles andere als eine Heimmacht: Neun Punkte aus 14 Heimspielen.

 
Seite versenden
zum Thema

1. Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Borussia Dortmund59:1866
 
2Bayer 04 Leverkusen59:3561
 
3Hannover 9642:4053
 
4Bayern München61:3552
 
51. FSV Mainz 0543:3745
 
61. FC Nürnberg43:3843
 
7Hamburger SV44:4542
 
8SC Freiburg38:4141
 
9FC Schalke 0434:3339
 
10TSG Hoffenheim44:4237
 
111. FC Köln39:5435
 
121. FC Kaiserslautern40:4634
 
13Werder Bremen39:5534
 
14Eintracht Frankfurt29:3933
 
15VfB Stuttgart49:5430
 
16VfL Wolfsburg32:4228
 
17FC St. Pauli30:5128
 
18Bor. Mönchengladbach43:6326

weitere Infos zu de Camargo

Vorname:Igor
Nachname:de Camargo
Nation: Belgien
Verein:APOEL Nikosia
Geboren am:12.05.1983

weitere Infos zu Hanke

Vorname:Mike
Nachname:Hanke
Nation: Deutschland
Verein:Beijing Renhe FC
Geboren am:05.11.1983


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun